Alles echt oder nur nach Drehbuch? Die RTL-Kuppelshow Schwiegertochter gesucht spaltet seit eh und je die Gemüter. Die einen lieben sie, die anderen finden sie einfach nur furchtbar. Einer der Kritikpunkte für die Gegner des Formats: Die Situationen seien geskriptet und für die Protagonisten vor allem eines – unangenehm. Gegenüber Promiflash sprach Kult-Kandidat Ingo (27) nun Tacheles und verriet, wie es bei den Dreharbeiten wirklich abläuft: ”Also, bei uns war sehr selten irgendwas gestellt oder vorgeschrieben. Textmäßig hatten wir gar nichts auswendig gelernt. Wir konnten so frei sprechen, wie wir wollten.”


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de