Wie schrecklich! Jenelle Evans (25) und ihr Ehemann David Eason haben schon eine Menge durchgemacht. Mögen einige ihrer Problemchen auch eher künstlich kreiert worden sein, gaben Tweets der Teen Mom nun einen schwerwiegenden Grund zur Sorge: David Eason soll vor vier Jahren an Krebs erkrankt sein!

Auf Twitter bezeichnete der Reality-Star ihren frisch Angetrauten als "Krebs-Überlebenden" und gab an, dass David auf Medikamente angewiesen sei – auf Grund seiner fehlenden Schilddrüse. Weiter beschuldigte die Dreifach-Mama in den Tweets die Familie ihres Mannes: "Natürlich half ihm niemand von seinen Angehörigen, es durchzustehen!" Dies dementierte Davids Schwester Jessica gegenüber Radar Online jedoch. Sie machte zudem klar, dass Jenelle zu dieser Zeit nicht einmal mit ihrem Bruder zusammen gewesen sei. Schließlich begann die Beziehung des Paares erst zwei Jahre nach der Bestrahlungstherapie und der Operation. Laut Jessica Eason wurde bei ihrem Bruder damals eine seltene Krebs-Form diagnostiziert. Kurios: Schon kurze Zeit später löschte Evans die Posts – vielleicht sogar als Reaktion auf das Statement der Eason-Schwester?

Jenelle Evans und David Eason sind seit Ende 2015 ein Paar, nachdem sich die 25-Jährige von Ex-Freund Nathan Griffith getrennt hatte. Im Januar erblickte die gemeinsame Tochter Ensley Jolie Eason bereits das Licht der Welt, die Hochzeit folgte im September diesen Jahres. Die schöne Brünette hat außerdem noch zwei weitere Kinder von zwei verschiedenen Männern.

Jenelle Evans bei den MTV Video Music Awards 2017FayesVision/WENN.com
Jenelle Evans bei den MTV Video Music Awards 2017
David Eason und Jenelle Evans bei den MTV Video Music AwardsFayesVision/WENN
David Eason und Jenelle Evans bei den MTV Video Music Awards
Jenelle Evans und David Eason bei ihrer HochzeitTwitter / Jennelle Evans/PBandJenelley_1
Jenelle Evans und David Eason bei ihrer Hochzeit
Was sagt ihr dazu, dass Jenelle diese Nachricht im Netz verkündet?316 Stimmen
59
Okay, sie will eben alle informieren!
257
Daneben, das ist total geschmacklos!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de