Melanie Müller (29) ist sauer: Die gebürtige Sächsin wurde durch die dritte Staffel des beliebten Kuppelformats Der Bachelor bekannt. Das ehemalige Erotikmodel buhlte in Südafrika gemeinsam mit 19 weiteren Frauen um die letzte Rose von Jan Kralitschka (41). Inzwischen stehen die 22 Kandidatinnen der achten Staffel fest. Ab dem 10. Januar werden die Mädchen in Miami um den neuen Bachelor Daniel Völz kämpfen. Dabei fiel Melanie auf: Alle Frauen kommen aus Westdeutschland.

Daniel Völz, "Der Bachelor" 2018RTL / Stephan Pick, Facebook / Saint Stephen's Episcopal School Alumni Association
Daniel Völz, "Der Bachelor" 2018

Nachdem die neuen Mädels der achten Show vorgestellt wurden, meldete sich die Ex-Bachelor-Kandidatin von 2013 bei der Bild zu Wort: "Wieso eine Sendung nur mit Wessis? Das ist Bullshit! RTL hat wohl Angst vor Ossi-Mädels?" Melanie konnte gar nicht genug herummäkeln und stellte klar: "Wir sind doch viel lustiger, viel offener, viel hübscher als die da drüben. Sieht man ja auch an der aktuellen Miss Germany aus Leipzig." Die RTL-Sprecherin Kira Neuhofen wies die Kritik zurück: "Bei der Auswahl der Kandidatinnen spielt vor allem eine Rolle, eine bunte und unterhaltsame Mischung in der Sendung zu haben, weniger die Heimatregion der Damen." Dass in diesem Jahr keine Kandidatin aus den neuen Bundesländern dabei ist, sei dem Zufall geschuldet.

Die Bachelor-Girls 2018MG RTL D
Die Bachelor-Girls 2018

In der dritten Staffel der TV-Sendung hatte die Blondine für einen heißen Moment in der Show gesorgt, als sie splitternackt zu dem ehemaligen Bachelor Jan in den Whirlpool stieg. Seither wartet sie vergebens auf eine würdige Nachfolgerin, die ähnlich Mut beweist. "Ich dachte, meine Stellung nimmt mal jemand anderes ein, aber nicht aus dem Westen. Frechheit!"

Melanie Müller, SängerinGetty Images
Melanie Müller, Sängerin
Findet ihr Melanies Kritik an der Kandidatinnenauswahl gerechtfertigt?921 Stimmen
187
Ja, es ist eigentlich schade, dass keine der Damen aus dem Osten kommt
734
Völlig irrelevant. Es kommt doch nicht darauf an, wo die Ladys geboren sind, sondern welchen Unterhaltungswert sie haben


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de