Missbrauchsvorwürfe gegen den Musikproduzenten Russell Simmons (60)! Der Ex von pfml:promi GNTM-Kandidatin Hana Nitsche (32) sorgt momentan für Negativschlagzeilen: Der 60-jährige Hip-Hop-Mogul soll sich gleich an mehreren Frauen vergangen haben!

Das berichteten jetzt mehrere Medien – die Zahl der Opfer belaufe sich auf drei bis fünf Frauen. Drei von ihnen sprachen jetzt mit der Tageszeitung The New York Times über ihre furchtbaren Erlebnisse. "Ich habe nichts gemacht, nur meine Augen geschlossen und darauf gewartet, dass es aufhört", berichtete Tina Baker – eine Sängerin, die sich durch Russell einen Aufschwung ihrer Gesangskarriere erhoffte. Der Vorfall soll sich Anfang der Neunzigerjahre ereignet haben. Ihr damaliges Umfeld, zu dem ihr Exmann und ihre ehemalige Mitbewohnerin gehörten, bestätigte, dass Tina ihnen damals von der Vergewaltigung erzählt habe.

Es ist nicht das erste Mal, dass dem gebürtigen Amerikaner derartige Vorwürfe gemacht werden. Erst Ende November beschuldigte Model Keri Claussen Khalighi den Produzenten – er habe sich ihr ungewollt sexuell angenähert. Nach einem gemeinsamen Abendessen habe Russell die damals 17-Jährige in seine Wohnung eingeladen und ihr die Klamotten vom Körper gerissen! Denkt ihr, dass die Vergewaltigungsvorwürfe der Wahrheit entsprechen? Stimmt unten ab!

Hana Nitsche und Russell SimmonsWENN
Hana Nitsche und Russell Simmons
Russell SimmonsWENN
Russell Simmons
Russell Simmons, MusikproduzentAnimal Compassion Project
Russell Simmons, Musikproduzent
Denkt ihr, dass Russell schuldig ist?492 Stimmen
282
Ja, das glaube ich schon – ich denke nicht, dass so viele Frauen lügen!
210
Bis das nicht bewiesen ist, glaube ich, dass er unschuldig ist!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de