Robbie Williams (43) lag im September eine Woche lang auf der Intensivstation! Das enthüllte der Sänger jetzt gegenüber The Sun: "Mein linker Arm wurde taub und Spucke tropfte unaufhörlich aus meinem linken Mundwinkel. Ich hatte Kopfschmerzen und konnte nicht richtig atmen." Die Ärzte befürchteten eine Hirnblutung! Nachdem sie ihn auf Herz und Nieren geprüft hatten, wurde er allerdings wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Seither sei der Musiker Veganer, gönne sich aber ab und an immer noch einen Burger.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de