Wolfgang Bahro (57) hat allen Grund zu feiern: Der Kabarettist spielt bereits seit 25 Jahren die GZSZ-Kultrolle Jo Gerner, der als steinreicher Anwalt und gewiefter Geschäftsmann sein Unwesen treibt. Jetzt ist die Frage: Hat der Privatmann Bahro genau so viele Kröten auf seinem Konto wie sein Alter Ego Gerner?

Das beantwortete der 57-Jährige nun in einem Facebook-Livestream mit Wolfram Kons (53). Das Thema kam auf, da die Zuschauer wissen wollten, ob seine Rolle auch auf sein Privatleben abfärbe: "Nein, manchmal wünschte ich mir, ich hätte den Geschäftssinn von Jo Gerner (...) – aber, leider färbt da gar nichts ab", witzelte er über seine Person. Und nein, 25 Jahre Serienproduktion haben ihn auch nicht stinkreich gemacht, musste das "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Urgestein zugeben. "Gerner ist einfach reicher. Aber ich komme zurecht", beruhigte er die wissbegierigen Fans.

Die Kultserie hätte übrigens beinahe ohne den beliebten Schauspieler stattgefunden, denn anfangs fand er die Daily alles andere als spannend. "Ich sagte dann: 'Pass mal auf, ich hab da kein Interesse. Ich habe die ersten Folgen gesehen, das ist nichts für mich, also, ich finde das nicht gut'", antwortete er damals auf die Anfrage des Senders. Könnt ihr euch die Serie ohne Wolfgang Bahro vorstellen? Stimmt unten ab!

Wolfgang Bahro im November 2016 in Köln
Getty Images
Wolfgang Bahro im November 2016 in Köln
Ulrike Frank, GZSZ-Darstellerin
Getty Images
Ulrike Frank, GZSZ-Darstellerin
Die GZSZ-Darsteller Wolfgang Bahro und Ulrike Frank
Getty Images
Die GZSZ-Darsteller Wolfgang Bahro und Ulrike Frank
Könntet ihr euch GZSZ ohne Wolfgang Bahro vorstellen?2445 Stimmen
2188
Auf keinen Fall – niemand könnte die Rolle so gut verkörpern wie er!
257
Ich gucke die Serie nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de