Geht der Stalker-Albtraum für Disney-Star Miranda Cosgrove (24) von Neuem los? Im Jahr 2015 wurde ihr hartnäckiger Verfolger Joshua Stockton zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt, die zur Bewährung ausgesetzt wurde. Zuvor hatte sich der Mann einer einstweiligen Verfügung widersetzt, sich der Schauspielerin nur noch auf 90 Meter nähern zu dürfen, und lauerte ihr in einem Freizeitpark auf. Nach der anschließenden Verurteilung hatte sie erst einmal Ruhe – bis jetzt! Der fanatische Fan schickte Miranda kürzlich wieder Dutzende Mails!

Laut Berichten von TMZ soll der Inhalt der Nachrichten zwar nicht beängstigend, jedoch aber gruselig gewesen sein. Joshua bezeichne die "School of Rock"-Darstellerin darin nämlich als "Göttin" und sich selbst als "Prinzen". Nun muss der krankhafte Anhänger wieder damit rechnen, ins Gefängnis zu kommen. Mit bis zu vier Jahren hatte ihm ein Richter gedroht, wenn er die strengen Auflagen nicht einhalten würde.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich der Stalker nicht an die Bewährungsauflagen hält: Bei seiner Urteilsverkündung vor zwei Jahren wurde Joshua Stockton die Teilnahme an einer Therapie verordnet. Als er einige Tage wegen guter Führung nach Hause durfte, habe er sich sofort an den PC gesetzt und Miranda mit Nachrichten bombardiert, was zu seiner sofortigen Rückkehr in die Therapie-Einrichtung führte. In seinen Nachrichten gestand er ihr damals seine Liebe, die unerwidert blieb. Der traurige Mail-Höhepunkt: Joshua drohte dem Promi mit Suizid.

Miranda Cosgrove, SchauspielerinInstagram / mirandacosgrove
Miranda Cosgrove, Schauspielerin
Miranda Cosgrove, SchauspielerinNicky Nelson / WENN
Miranda Cosgrove, Schauspielerin
Miranda Cosgrove, SchauspielerinWENN
Miranda Cosgrove, Schauspielerin
Habt ihr gewusst, dass Miranda Cosgrove sich schon 2015 von einem Stalker belästigt gefühlt hat?446 Stimmen
89
Ja, ich konnte mich erinnern – sie tut mir so leid!
357
Nein, das hätte ich nicht gedacht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de