Eine schöne Blondine trifft auf vier Nerd-Freunde. So fing der TV-Hit The Big Bang Theory im Jahr 2007 an und wurde schnell zum Mega-Erfolg. Nach mittlerweile elf Staffeln und einer Spin-Off-Serie könnte der Show jetzt das Aus drohen: Sie kämpft nämlich mit miesen Quoten und internen Streitereien!

Der US-Start der elften Staffel sorgte bei den Serienchefs wahrscheinlich gleich für große Ernüchterung, denn die Einschaltquoten sind in ein Rekordtief gefallen. Wie ein Insider Radar Online verriet, werden vor allem Unstimmigkeiten zwischen den Schauspielern immer mehr zum Problem. "Einige im Cast sind sehr eingebildet geworden und die anderen Schauspieler sind nicht glücklich darüber", hieß es. Vor allem zwischen Leonard-Darsteller Johnny Galecki (42) und seinem deutlich besser bezahlten Kollegen Jim Parsons (44) soll es Spannungen geben und angeblich wollen einige der Fernsehstars die Erfolgs-Comedy trotz Millionen-Gagen nach der zwölften Staffel verlassen.

Die Hauptdarsteller bei "The Big Bang Theory" gehören schon seit Jahren zu den Höchstverdienern unter den Fernsehschauspielern. Darstellerin Kaley Cuoco (32) konnte sich 2017 den zweiten Platz der bestbezahlten weiblichen TV-Stars sichern.

Johnny Galecki bei einem Screening von "Rings"Guillermo Proano/WENN
Johnny Galecki bei einem Screening von "Rings"
Jim Parsons bei der Oscar-VerleihungAdriana M. Barraza/WENN
Jim Parsons bei der Oscar-Verleihung
Kaley Cuoco bei der Veranstaltung "Stand Up For Pits"FayesVision/WENN
Kaley Cuoco bei der Veranstaltung "Stand Up For Pits"
Sollte "The Big Bang Theory" abgesetzt werden?5370 Stimmen
3766
Bloß nicht! Ich liebe die Serie!
1604
Ja! Die Serie gefällt mir schon lange nicht mehr!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de