Das hat er sich wohl ganz anders vorgestellt! Am Sonntagabend feierte die ARD in ihrer Silvestershow mit namhaften Künstlern und den Zuschauern musikalisch ins neue Jahr. Mit von der Partie: Roberto Blanco (80), der seinen Mega-Hit "Ein bisschen Spaß muss sein", zum Besten gab. Der Spaß verging dem Schlagerstar wohl schneller, als ihm lieb war. Live auf der Bühne singend, vergaß er doch tatsächlich den Text!

45 Jahre ist es nun her, dass Roberto mit dem Song wohl seinen größten Hit landete. In der Silvesternacht performte er genau diese Nummer live und ohne Vollplayback vor dem Studiopublikum und zahlreichen Zuschauern vor den TV-Bildschirmen. Der 80-Jährige war gut drauf und heizte schon in den ersten Sekunden den Leuten ein. Dann passierte es plötzlich und der Musiker vergaß offenbar den Text. Wie die Bild berichtet, haperte es an folgender Strophe: "„Heut Nacht feiern wir, machen durch bis um vier. Fragen nicht nach Zeit und Geld, weil es dir und auch mir so gefällt." Weiter als "Heue Nacht" kam er wohl nicht und trällerte nur "Ooohh".

Der Patzer blieb auch der Twitter-Community nicht verborgen. "Okay, das war peinlich", "Skandal zum Jahreswechsel! #WhatsApp down und #RobertoBlanco vergisst seinen Text in der #Silvestershow" und "Roberto Blanco hatte einen Texthänger bei #einbisschenspaß. Traurig", schreiben die User. Findet ihr es auch so schlimm, dass Roberto den Text vergessen hat? Stimmt ab.

Roberto Blanco bei der ARD-SilvestershowMichael Gruber / Getty Images
Roberto Blanco bei der ARD-Silvestershow
Schlager-Star Roberto BlancoRalph Orlowski / Getty Images
Schlager-Star Roberto Blanco
Roberto Blanco 2017 bei der Goldenen KameraAndreas Rentz / Getty Images
Roberto Blanco 2017 bei der Goldenen Kamera
Findet ihr es auch so schlimm wie die User, dass Roberto den Text vergessen hat?2819 Stimmen
1371
Total! Das geht gar nicht.
1448
Ach was, das kann mal passieren. Immerhin singt er live...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de