Ob sie jetzt noch schnell ihren Schrank auffüllt? Nachdem überraschend das Aus des Essener Modelabels Naketano bekannt wurde, müssen Fans der Marke jetzt stark sein. Zu diesen zählt offensichtlich auch Ex-DSDS-Kandidatin Sarah Lombardi (25). Schon des Öfteren konnte man die Sängerin in Outfits der zwei Designer Jozo Lonac und Sascha Peljhan bewundern – ob beim Shoppen in Köln im gemütlichen pastellfarbenen Pyjama-Onesie oder im klassischen Sweater. Jetzt hat Sarah nur noch bis Ende des Jahres Zeit, sich mit den stylishen Klamotten einzudecken, denn dann stellt Naketano den Geschäftsbetrieb ein!

Wie eine Sprecherin gegenüber Bild bestätigte, stehe das Aus zum Jahresende 2018 fest. Doch nicht etwa wirtschaftliche Gründe hätten zu dieser Entscheidung geführt, sondern "persönliche Motive", hieß es weiter. Welche das genau sind und was mit den rund 50 Mitarbeitern des Modekonzerns passieren wird, ist bisher unklar. In einer ebenso vagen Erklärung des Unternehmens an den Handel hieß es: "Wir liefern nur noch bis zum 31.12.2018. Der Webshop wird zum Ende des gleichen Tages offline gehen. Firma und Marke werden nicht verkauft – Anfragen dieser Art bleiben unbeantwortet. Es ist Zeit für eine Veränderung."

Ob der Sportswear-Vertreiber aus dem Ruhrgebiet vielleicht nur unter neuem Namen doch am Markt bleibt? Gute Chancen hätte das Label, denn in Deutschland sind die Klamotten mit dem charakteristischen Anker und der Kordel absolute Verkaufsschlager! Auch die ungewöhnlichen Produktbezeichnungen sorgten in der Vergangenheit für Aufsehen, denn die Kleidungsstücke tragen Namen wie "Muschiflüsterer" und "Monsterbumserin".

Sarah Lombardi, SängerinInstagram / sarellax3
Sarah Lombardi, Sängerin
Sarah Lombardi, Ex-DSDS-KandidatinWENN / Patrick Hoffmann
Sarah Lombardi, Ex-DSDS-Kandidatin
Sarah Lombardi bei der "Tanz der Vampire"-Premiere 2017WENN / Schultz-Coulon
Sarah Lombardi bei der "Tanz der Vampire"-Premiere 2017
Seid ihr traurig über das Naketano-Aus?4066 Stimmen
2540
Ja, ich fand die Klamotten toll!
1526
Naja, es gibt ja noch genügend andere Marken...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de