Keine Angst vor der Schere! Durch Harry Potter ist Emma Watson (27) berühmt geworden, heute gehört sie zur Topriege der Hollywoodstars. Und als solcher setzt sie auch immer wieder coole Trends. Bei der The BAFTA Los Angeles Tea Party präsentierte sie ihren Fans jetzt eine neue Pony-Frisur!

Es gehörte wohl ein bisschen Mut dazu, diesen Schritt zu gehen, denn eigentlich ist der "Normalo-Pony" doch ein ganzes Stück länger. Doch es scheint sich gelohnt zu haben. Auf dem Red Carpet strahlte Emma den Fotografen mit ihrer neu in Form gebrachten Haarpracht nur so entgegen. Tatsächlich ist sie nicht der einzige Star, dem dieser freche Look gefällt. Egal, ob Sängerin Katy Perry (33) oder Schauspielerin Krysten Ritter (36) – sie alle trugen ihren Pony in der Vergangenheit megakurz.

Mit ihrer Verwandlung polarisiert Emma bereits zum zweiten Mal. Hatte sie die Haare normalerweise immer lang, überraschte sie 2010 mit einem gewagten Pixie-Cut. Die Fans waren von dem radikalen Style-Change damals hellauf begeistert. Ob sie das heute wieder sind? Was haltet ihr von dem Look? Stimmt in der Umfrage ab.

Emma Watson bei der The BAFTA Los Angeles Tea PartyJesse Grant/Getty Images
Emma Watson bei der The BAFTA Los Angeles Tea Party
Katy Perry und Krysten RitterAnthony Harvey/Getty Images/Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Katy Perry und Krysten Ritter
Emma Watson bei der Premiere von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1"Gareth Cattermole/Getty Images
Emma Watson bei der Premiere von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1"
Wie gefällt euch der neue Look?1414 Stimmen
515
Toll – steht ihr super.
899
Nicht mein Ding.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de