Angst vor Morgenübelkeit, Schwangerschaftsstreifen oder Wassereinlagerungen? Nicht bei Bald-Mama Khloe Kardashian (33)! Die jüngere Schwester von Kim Kardashian (37) und ihr Schatz Tristan Thompson (26) erwarten bereits im sechsten Monat ihr erstes Kind. Auf die Verwandlungen ihres Körpers ist die Blondine schon jetzt gespannt – vor einer Sache fürchtet sich die Beauty jedoch schon jetzt: Khloe hat Angst vor ihrem wachsenden Bauchnabel!

Was für eine ungewöhnliche Furcht: Auf ihrem Snapchat-Account sprach Khloe jetzt ganz offen über ihre Gruselvorstellung. "Ich habe eine heftige Bauchnabel-Phobie und ich weiß, dass er hervor tritt, wenn man schwanger ist. Ich kann gar nicht daran denken, oh mein Gott!", zeigte die Fitness-Enthusiastin ihr Unwohlsein. Sie habe Angst, dass ihr genau dieses Szenario auch passieren werde, sei sich aber eigentlich sicher, dass es jeder werdenden Mutter so gehe. "Ich ekle mich jetzt schon!", erklärte Khloe.

Einer anderen Schwanger-Sorge hat die 33-Jährige bereits den Kampf angesagt: Trotz ihrer kleinen Murmel trainiert Khloe immer noch fleißig im Gym – und gibt zusätzliche Kilos damit kaum eine Chance. Was sagt ihr zu ihrer Panik? Stimmt in unserer Umfrage ab.

Khloe Kardashian und Tristan Thompson an Neujahr 2018Instagram / khloekardashian
Khloe Kardashian und Tristan Thompson an Neujahr 2018
Khloe Kardashian in der "The Ellen Show"Instagram / khloekardashian
Khloe Kardashian in der "The Ellen Show"
Khloe Kardashian 2017 bei einem NBC-EventPatricia Schlein/WENN.com
Khloe Kardashian 2017 bei einem NBC-Event
Könnt ihr Khloes Angst vor ihrem Bauchnabel nachvollziehen?1253 Stimmen
715
Überhaupt nicht! Das ist doch nicht normal.
538
Na klar, diese Sorge haben viele Frauen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de