Es ist das Abenteuer ihres Lebens – dazu gehören leider auch Hürden! Janni Hönscheid (27) und Peer Kusmagk (42) sind mit ihrem Sohn Emil-Ocean auf großer Weltreise. Nachdem das Dreiergespann ihren Trip auf Kuba startete, sind sie nun in Costa Rica gelandet. Dort wartete direkt eine unschöne Überraschung auf das weibliche Oberhaupt der Kleinfamilie – Janni hat eine Fischvergiftung erlitten!

"Das wünscht man nun wirklich keinem, schon gar nicht seiner Liebsten", schreibt der ehemalige GZSZ-Darsteller jetzt auf Instagram. Seit der Ankunft liege die Ex-Profi-Surferin im Bett und habe sich beim Abendessen den Magen verdorben. Doch der Radiomoderator aus Berlin lässt es nicht so einfach zu, dass seine Herzdame leiden muss. Er hat sich beschwert! "Laut schimpfend laufe ich mit unserem Baby an dem Restaurant vorbei, in dem wir am Vorabend gegessen haben", erzählt der Herzblutpapa seinen Followern.

Weil Mama Janni derzeit nicht in der Lage ist, ihren Knirps zu bespaßen, übernimmt der Moderator ihre Aufgabe – und merkt erst jetzt so richtig, was sein Babyboy für einen Elan hat! "Während ich kaum noch stehen kann, ist Emil-Ocean hellwach und lässt sich auch durch mein erbärmliches Repertoire an Kinderliedern nicht in Schlafstimmung bringen", stellt der Power-Dad erschöpft fest.

Janni Hönscheid, Peer Kusmagk und Emil-Ocean auf KubaInstagram / jannihonscheid
Janni Hönscheid, Peer Kusmagk und Emil-Ocean auf Kuba
Janni Hönscheid, Peer Kusmagk und Emil-Ocean, Kuba, Dezember 2017Instagram / janniundpeer
Janni Hönscheid, Peer Kusmagk und Emil-Ocean, Kuba, Dezember 2017
Peer Kusmagk und Emil-Ocean, Costa Rica 2018Instagram / janniundpeer
Peer Kusmagk und Emil-Ocean, Costa Rica 2018
Wie findet ihr es, dass Peer über die Fischvergiftung seiner Liebsten schreibt?2906 Stimmen
2546
Voll okay. Sie updaten ihre Fans doch über alles.
360
Nicht so cool. Das setzt Janni sicher unter Druck.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de