Shisharauchen mit einem GZSZ-Star? Ein Wunsch, der sich für den einen oder anderen Soap-Fan nun dauerhaft erfüllen könnte: Der ehemalige Serien-Darsteller Mustafa Alin (40) hat jetzt nämlich eine Bar für alle Wasserpfeifen-Liebhaber eröffnet.

Fast sechs Jahre lang verkörpert Mustafa bei GZSZ den Kioskbesitzer Mesut Yildiz. Im September 2017 verkündete der ehemalige Kollege von Thomas Drechsel (30), Iris Mareike Steen (26) und Co. dann sein Serien-Aus. Die Begründung: Der gebürtige Nordrhein-Westfale möchte nun einen anderen Weg gehen und sich neuen Projekten widmen. Das hat er nun getan: Nach seinem Ausstieg zog der TV-Star von Berlin zurück nach Hannover und eröffnete dort am vergangenen Freitag nun seine eigene Shisha-Lounge "Q Zen".

Nach einer Rückkehr in den Kollekiez sieht es also erst einmal nicht aus. Denn abgesehen von seinem neuen Arbeitsplatz, hält Mustafa noch etwas anderes in der niedersächsischen Hauptstadt: "Meine Familie wohnt hier, es ist mein Zuhause", erklärt er im Bild-Interview. Wer den deutschen Schauspieler mit kurdischer Abstammung also mal wieder in Action sehen möchte, der muss wohl in seiner Bar vorbeischauen.

Linda Marlen Runge, Mustafa Alin, Luise von Finckh, Thomas Drechsel und Iris Mareike SteenSebastian Geyer / RTL
Linda Marlen Runge, Mustafa Alin, Luise von Finckh, Thomas Drechsel und Iris Mareike Steen
Mustafa Alins Shishabar "Q-Zen" in HannoverInstagram / mustafaalinofficial
Mustafa Alins Shishabar "Q-Zen" in Hannover
Musafa Alin vor seiner Shisha-Lounge "Q-Zen" in HannoverInstagram / mustafaalinofficial
Musafa Alin vor seiner Shisha-Lounge "Q-Zen" in Hannover
Mustafa hat jetzt eine Shisha-Bar: Top oder flop?550 Stimmen
377
Top! Richtig geile Idee! Passt zu ihm!
173
Flop! Er soll wieder zurück zu GZSZ kommen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de