Er kehrte seiner Rolle den Rücken. Mustafa Alin (39) alias Mesut Yildiz ist raus bei GZSZ. Gemeinsam mit seiner Serienfreundin Emma (Claudia Lorentz) ist der Macho mit Herz von Berlin nach Frankfurt gegangen. Der "Kollekiez" muss also weiterhin auf seinen türkischen Spätkaufbesitzer verzichten – erst mal!

Ein Sprecher von RTL offenbarte jetzt: "Neue Geschichten mit ihm sind für 2017 derzeit nicht geplant. Ein Wiedersehen 2018 ist nicht ausgeschlossen."Seit März war der 39-Jährige nicht mehr in der Soap zu sehen. Anfangs hatte er einfach nur Urlaub. Der Sender bestätigte dann, dass er bis auf Weiteres pausieren wird. Bei Facebook kommentierte der Schauspieler die News damals: "Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber ich möchte nun andere Wege gehen und auch in andere Rollen schlüpfen."

Ob sich der Rheinländer mit türkischen Wurzeln jetzt voll und ganz auf seine Arbeit als Thaiboxtrainer konzentrieren wird? Vor zwölf Jahren ist er deutscher Vize-Meister geworden. Kurz darauf musste er wegen starker Schmerzen in den Gelenken seine Karriere an den Nagel hängen. Er erkrankte an Arthrose. Seitdem gibt er sein Wissen im Ring weiter und trainiert Frauen im Kampfsport.

Maja (Anne-Catrin Märzke) und Mesut (Mustafa Alin)RTL / Rolf Baumgartner
Maja (Anne-Catrin Märzke) und Mesut (Mustafa Alin)
Mustafa Alin posiert für ein FotoInstagram / mustafaalinofficial
Mustafa Alin posiert für ein Foto
Mustafa Alin, SchauspielerInstagram / Mustafa Alin/"mustafaalinofficial"
Mustafa Alin, Schauspieler
Wünscht ihr euch ein Comeback von "Mesut" in der Soap?260 Stimmen
211
Ja, ich habe ihn gerne im Spätkauf hinter dem Tresen gesehen.
49
Nein, für mich war seine Rolle nicht so wichtig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de