Sie bekommt wichtige Unterstützung. Ex-Buffy-Star Eliza Dushku (37) sorgte jetzt für große Aufregung, als sie behauptete, mit zwölf Jahren am Set von "True Lies" von ihrem Stuntman sexuell missbraucht worden zu sein. Jetzt kommt ihr ihre einstige Set-Betreuerin zur Hilfe und bestätigt den angeblichen, schrecklichen Vorfall.

Sue Booth-Forbes war während der Dreharbeiten für den Film mit Arnold Schwarzenegger (70) und Jamie Lee Curtis (59) in den Hauptrollen für das Wohlergehen der 1992 noch minderjährigen Eliza zuständig. Gegenüber Deadline erklärte Sue jetzt: "Eliza Dushku sagt die Wahrheit. Ich habe Joel Kramers unangebrachtes, sexuelles Verhalten gegenüber der zwölfjährigen Eliza einer verantwortlichen Person gemeldet. Doch ich bekam nur leere Blicke zurück, als wäre das alles längst bekannt. Ich war im Krankenhaus und kann bestätigen, dass sie verletzt war und Schmerzen wegen geprellter oder gebrochener Rippen hatte. Irgendwo muss es auch noch die Krankenakte geben." Eliza hatte in einem Social-Media-Statement erklärt, dass sich ihr Stuntkoordinator in seinem Badezimmer an ihr vergangen und sie davor gewarnt habe, etwas zu sagen.

Während der Beschuldigte alles abstreitet, betonte Hauptdarstellerin Jamie Lee, Eliza habe richtig damit gehandelt, das Geschehene jetzt öffentlich zu machen. Ihr Kollege Tom Arnold (58) sagte, er, Jamie Lee und Regisseur James Cameron (63) hätten nichts mitbekommen. Und auch Megastar Arnold Schwarzenegger blieb nach Elizas schlimmer Offenbarung nicht stumm, sondern schrieb bei Twitter: "Tom, du kannst darauf wetten, dass wir alle etwas unternommen hätten. Ich bin schockiert und traurig darüber, was Eliza zugestoßen ist, und ich bin stolz auf sie – sie ist nicht nur ein großes Talent und eine wunderbare Frau, sie ist auch unglaublich mutig."

Eliza Dushku in New YorkJackson Lee / Splash News
Eliza Dushku in New York
Eliza Dushku bei einem Spiel der LakersLondon Ent / Splash News
Eliza Dushku bei einem Spiel der Lakers
Arnold Schwarzenegger bei den GQ Awards 2017 in BerlinStarpress/WENN.com
Arnold Schwarzenegger bei den GQ Awards 2017 in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de