Alle sind im Dschungelfieber! Aber wirklich alle? Nö! TV-Gesicht Helena Fürst (43) lässt kein gutes Haar an den Camp-Bewohnern. Dabei war die Fürstin 2016 selbst im australischen Busch! Was ihr in diesem Jahr besonders auf den Senkel geht: Die Camper heulen in einer Tour!

"Sorry Leute, was ist das da? Das Heulcamp? Die heulen da ja jeden Tag nur! Wenn man da reingeht, muss man doch wissen, dass man dann getrennt ist. Man weiß doch, dass man zurückkommt", lästerte Helena direkt im Anschluss an "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" bei "Die Stunde danach" auf RTLplus. Dschungelcamper Sydney Youngblood (57) wollte sogar vorzeitig das Handtuch werfen, weil er seine Liebste so sehr vermisst.

Ähnlich geht es auch Matthias Mangiapane (34) am Lagerfeuer. Den Kajalkönig gibt es in Deutschland nur im Doppelpack mit Partner Hubert (50). In Australien ist Matthias jetzt aber ganz auf sich alleine gestellt und es wurde ziemlich schnell klar: Der Paradiesvogel ist nah am Wasser gebaut: "Das ist weichgespült, tut mir leid! Die halten sich ja alle komplett zurück", urteilte Helena. Ihr sei das Dschungelcamp einfach eine Spur zu langweilig. Was sagt ihr? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab! Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus' im Special bei RTL.de.

Sydney Youngblood, SängerMG RTL D
Sydney Youngblood, Sänger
Matthias Mangiapane, Kandidat beim Dschungelcamp 2018MG RTL D
Matthias Mangiapane, Kandidat beim Dschungelcamp 2018
Hubert Fella und Matthias Mangiapane vorm DschungelabflugPromiflash
Hubert Fella und Matthias Mangiapane vorm Dschungelabflug
Findet ihr, im Camp wird zu viel geweint?707 Stimmen
498
Ja! Es wird echt öde!
209
Nö, ist doch verständlich. Das Camp ist schließlich eine Extremsituation!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de