Mehr als nur eine Männergrippe! Mieser Start ins Jahr für Massimo Sinató (37), Pietro Lombardi (25) und Giovanni Zarrella (39). Alle drei deutschen Promi-Männer mit italienischen Wurzeln lagen krank im Bett. Seine eigene Leidensgeschichte und die seiner Kollegen teilte Massimo im Netz. Pietro hat sich inzwischen wieder erholt. Ganz im Gegensatz zu dem Let's Dance-Star: Der Profitänzer musste nun sogar ins Krankenhaus!

Diagnose: Seitenstrangangina – eine seltenere Sonderform der Rachenentzündung, die vor allem Lymhbahnen in der seitlichen Rachenwand befällt. Das teilte der 37-Jährige seinen Followern via Instagram mit. Der Liebste von Rebecca Mir (26) veröffentlichte auch ein Pic aus dem Hospital, hatte seinen Fans aber zum Glück auch etwas Beruhigendes mitzuteilen: "Ich bin nicht auf der Intensivstation, sondern nur in ambulanter Behandlung. Ich hänge am Tropf, um das Fieber zu senken."

Massimo enthüllte auf seinem Social-Media-Account, bei wem er sich angesteckt hatte: "Ey, Giovanni, so eine Scheiße hast du mir eingebrockt." Die Italo-Bros waren Mitte Januar gemeinsam auf der Berliner Fashion Week unterwegs gewesen. Dabei hat sich Massimo wahrscheinlich bei seinem Kumpel angesteckt.

Instagram-Post von Massimo SinatóInstagram / massimo_sinato
Instagram-Post von Massimo Sinató
Giovanni Zarrella und Massimo SinatóInstagram / giovannizarrella
Giovanni Zarrella und Massimo Sinató
Tänzer Massimo SinatóMatthias Nareyek / Getty Images
Tänzer Massimo Sinató
Hättet ihr gedacht, dass es so schlimm um Massimo steht?564 Stimmen
152
Ja, er sah die ganze Woche schon übel aus!
412
Nein, ich dachte wirklich, er hätte nur eine einfache Grippe!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de