Jetzt soll alles wieder besser werden! 1981 feierte Sibylle Rauch dank "Eis am Stiel 3" den internationalen Durchbruch, lebte in Saus und Braus und verdiente ihr Geld in den 80er Jahren als Erotikstar. Es folgte ein tiefer Fall: Die gebürtige Münchnerin kämpfte mit Drogen, Steuerschulden und arbeitete als Prostituierte. Ende der 90er Jahre wollte sie sogar Selbstmord begehen. Jetzt will Sibylle ihr Leben umkrempeln und mit 57 Jahren einen Neustart wagen!

"Mein Leben war über viele Jahre wunderschön. Leider habe ich es verkokst und verkorkst", zieht die Blondine im RTL-Interview Bilanz. Den Schein müsse sie nun nicht mehr wahren, denn dafür sei sie im Leben schon zu tief gesunken. Ende 2016 war sie obdachlos, doch dann fand sie bei dem zehn Jahre jüngeren Alex neue Liebe und Sicherheit. "Er hat mir durch die finanzielle Unterstützung die Möglichkeit gegeben, aus diesem Bordell-Business rauszukommen." Sie wolle nicht als abgestürzte Porno-Queen, sondern als seriöse Schauspielerin in Erinnerung bleiben.

Ihr "Eis am Stiel"-Kollege Zachi Noy war im vergangenen Jahr Kandidat bei Promi Big Brother und hoffte durch die Sat.1-Show auf einen Karriere-Booster. Die Teilnahme dürfte sich für den Johnny-Darsteller gelohnt haben, denn kurz nach seinem Container-Aus erhielt er Angebote für eine Komödie und von einem israelischen Theater. Ob auch Sibylle so viel Glück hat? Stimmt in der Umfrage ab!

Sibylle RauchBLANK,GERHARD/ActionPress
Sibylle Rauch
Zachi Noy im Finale von "Promi Big Brother"Andreas Rentz/Getty Images
Zachi Noy im Finale von "Promi Big Brother"
Zachi Noy bei "Promi Big Brother" 2017Promi Big Brother, Sat.1
Zachi Noy bei "Promi Big Brother" 2017
Glaubt ihr, Sibylle schafft den Neustart in der Show-Branche?512 Stimmen
171
Ich drücke ihr die Daumen, dass es als Schauspielerin noch mal klappt.
341
Vielleicht sollte sie eher ein Leben ohne Rampenlicht führen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de