Sie ist jetzt endgültig eine richtige Harrison! Im November wurde Sarah Nowak (26) bei ihrer Hochzeit mit ihrem Dominic (26) zu Sarah Harrison. Sie selbst und die Fans haben sich mittlerweile an den neuen Namen gewöhnt. Nur in der Social-Media-Welt gab es da ein paar Problemchen.

Auch auf Instagram wollte die 26-Jährige eigentlich offiziell so heißen wie seit der Trauung auch auf dem Papier. Doch der soziale Bilderdienst wollte da zunächst irgendwie nicht ganz mitspielen. "Ich muss euch mal sagen, sobald man den blauen Haken hat, ist es nicht möglich, einfach mal schnell den Namen zu ändern", schrieb die junge Mutter jetzt auf ihrem Account. Einfach mal in die Einstellungen gehen und den Usernamen umändern – das ist anscheinend nicht möglich: "Man muss Instagram kontaktieren und seine Namensänderung beantragen."

Nach zwei Monaten hat es dann endlich geklappt und Sarah darf sich jetzt auch online ganz offiziell Harrison nennen. Auch neue Ausweise will die gebürtige Bayerin jetzt beantragen. Dann taucht der Name Nowak wirklich nirgends mehr auf. Hättet ihr gedacht, dass es als Promi so hart ist, seinen Namen bei Instagram zu ändern? Stimmt ab!

Sarah Harrison und Mia RoseInstagram / sarah.harrison.official
Sarah Harrison und Mia Rose
Dominic und Sarah Harrison an ihrem Hochzeitstagtetty.net
Dominic und Sarah Harrison an ihrem Hochzeitstag
Sarah Nowak beim Urban Decay Naked Heat LaunchWENN.com
Sarah Nowak beim Urban Decay Naked Heat Launch
Hättet ihr gedacht, dass es als Promi so hart ist, seinen Namen bei Instagram zu ändern?1499 Stimmen
881
Nein, wirklich komisch.
618
Ja, sie sind immerhin berühmt und müssen nachweisen, dass sie wirklich so heißen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de