Der Hate will einfach kein Ende nehmen. Neun Monate lang waren alle Augen auf Emma McVeys (25) offenbar kaum wachsenden Babybauch gerichtet. Viele Anhänger des Geordie Shore-Stars Gary Beadle (29) fanden die Kinderkugel seiner Freundin zu klein. Aber auch nach der Geburt des kleinen Chester hat die frischgebackene Mama keine Ruhe: Emmas schneller Gewichtsverlust geht einigen Followern gehörig gegen den Strich!

"Nach zehn Tagen bin ich wieder bei meinem Ausgangsgewicht und meiner alten Figur angekommen", verkündet die stolze Brünette in einem Upload auf Instagram. Aber nicht alle sind von dem verblüffenden Resultat ihrer Wunderkur aus Shakes und gesunden Mahlzeiten entzückt. "Entschuldige, aber das ist weder ein realistischer noch ein vorbildlicher Post für junge, idealistische Frauen, die dir folgen", findet ein User. Andere Follower beschimpfen die Social-Media-Queen zudem als eitel und werfen ihr vor, lediglich Aufmerksamkeit erhaschen zu wollen.

Das lässt sich das Bodywunder nicht gefallen: "Mütter, die nur von Schokolade und Fertigfutter vom Lieferservice leben, lieben es, über andere herzuziehen", wehrt sich die 25-Jährige in einem darauffolgenden Screenshot der Kommentare. Kurz darauf löscht Emma den Post allerdings wieder.

Emma McVey und Gary BeadleInstagram / gazgshore
Emma McVey und Gary Beadle
Emma McVey, Netz-StarInstagram / emma_jane1392
Emma McVey, Netz-Star
Emma McVey, ModelInstagram / emma_jane1392
Emma McVey, Model
Könnt ihr Emmas Reaktion nachvollziehen?1503 Stimmen
652
Auf jeden Fall!
851
Nein. Ich stimme der Fan-Kritik zu und ich denke, dass Emma ihren Kommentar gelöscht hat, weil sie es auch einsieht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de