Waren die zwei doch ein Paar? 2016 nahmen Charlie Puth (26) und Selena Gomez (25) gemeinsam den Song "We Don't Talk Anymore" auf. Anschließend wurde den beiden eine kurze Liaison nachgesagt. Bestätigt wurden die Gerüchte allerdings nie. Doch nun ließ der Musiker durchblicken: Er und Selena waren wohl wirklich ein Paar – und das Ganze endete ziemlich unschön!

In einem Interview mit Billboard sprach der Sänger jetzt über die Entstehung seines neuen Hits "How Long". Die Inspiration dazu soll ihm eine ganz bestimmte Beziehung gegeben haben, in der er offenbar auch die Erfahrung machen musste, nicht der einzige Mensch im Leben seiner Auserwählten zu sein. "[Der Song, Anm. d. Red.] handelt von einem konkreten Moment in meinem Leben, in dem eine Person, die mir sehr nahe stand, nach der Aufmerksamkeit eines anderen suchte", verriet der Musiker mit deutschen Wurzeln. Zwar nannte er keine Namen – dennoch stellt sich zwangsläufig die Frage, ob er damit auf die On-Off-Beziehung zwischen Selena und Justin Bieber (23) anspielt. Immerhin sieht auch die Frau in seinem Musikvideo seiner vermeintlichen Ex verdächtig ähnlich.

Kurz nach seiner angeblichen Affäre mit dem Ex-Disney-Star hatte sich der Singer-Songwriter zudem einen verbalen Ausfall gegen den Biebs geleistet: Während eines Konzerts soll der WDTA-Interpret seinen Musikerkollegen von der Bühne aus wüst beschimpft haben! Selena selbst scheint die Beziehung jedenfalls längst hinter sich gelassen zu haben. Sie ist mit ihrem Justin inzwischen wieder glücklich liiert.

Charlie Puth bei den "Billboard"-Music-AwardsEthan Miller / Getty Images
Charlie Puth bei den "Billboard"-Music-Awards
Selena Gomez in der Puma-Kampagne 2018Puma / Splash News
Selena Gomez in der Puma-Kampagne 2018
Selena Gomez und Justin Bieber bei der Vanity Fair Oscar Party 2011Getty Images / Pascal Le Segretain
Selena Gomez und Justin Bieber bei der Vanity Fair Oscar Party 2011
Was sagt ihr zu Charlie Puths Aussagen?1051 Stimmen
846
Ich kann mir gut vorstellen, dass er damit Selena meinte.
205
Nein, in solche Aussagen sollte man nicht zuviel reininterpretieren!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de