Voreiliger Entschluss von Daniel Völz (32)? Meike Emonts musste in der Bachelor-Folge am Mittwoch die Ladysvilla zusammen mit drei weiteren Damen verlassen. Für die Brünette gab es vom Rosenkavalier keine begehrte Schnittblume. Die Krankenschwester vermutet jedoch: Wenn sie noch ein Einzeldate mit ihrem Schwarm gehabt hätte, wäre das ganz anders verlaufen!

Im Interview mit Promiflash verriet die Kölnerin, dass sie der erzwungene Auszug schon etwas traurig stimmte. Schließlich habe Daniel ihren Charakter so doch überhaupt nicht richtig einschätzen können: "Ich hätte ihn gerne in einem Einzeldate näher kennengelernt. Vielleicht hätte ich ihn auch noch von mir überzeugen können", spekulierte die Frohnatur. "Ich hatte das Gefühl, nicht alles gegeben zu haben. Ich habe viele Facetten, die er gar nicht kennengelernt hat."

Meike gibt allerdings auch zu: Im Umkehrschluss hätte auch sie erst noch vom Bachelor in seinen Bann gezogen werden müssen! "So war ich noch ganz und gar nicht von ihm überzeugt. Vielleicht wäre das dann noch gekommen", machte die Singlelady klar. "Ich konnte Daniel sehr schwer einschätzen, denn auch seine Entscheidungen konnte ich nie nachvollziehen." Siegessicher sei sie daher in den Nächten der Rosenvergaben auch nie gewesen.

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de

Meike Emonts auf IbizaInstagram / meike_emonts
Meike Emonts auf Ibiza
Meike Emonts in AmsterdamInstagram / meike_emonts
Meike Emonts in Amsterdam
Lina Kolodchka und Meike Emonts, Ex-"Bachelor"-KandidatinnenInstagram / meike_emonts
Lina Kolodchka und Meike Emonts, Ex-"Bachelor"-Kandidatinnen
Glaubt ihr, Meike hätte den Bachelor bei einem weiteren Einzeldate überzeugt?511 Stimmen
53
Ja! Sie ist doch eine tolle Frau.
458
Na ja, ich glaube, sie war einfach nicht Daniels Typ.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de