Wird sie die erste Kardashian-Jenner ohne den Nachnamen Kardashian oder Jenner? Am 1. Februar waren Kylie Jenner (20) und ihr Schatz Travis Scott (25) Eltern einer kleinen Tochter geworden. Schon kurz nach der Geburt gab es die ersten Gerüchte, dass die junge Unternehmerin bereits mit dem Papa ihres Kindes verlobt sei. Seit ihr Spross Stormi Webster nun auch den bürgerlichen Nachnamen seines Vaters trägt, fragen sich die Fans: Ändert Kylie bald ihren berühmten Namen?

Travis aka Jacques Webster, Stormi Webster – und bald auch Kylie Webster? Sollte die Neu-Mama ihren Liebsten heiraten, dürfte das gar nicht so unwahrscheinlich sein. Mit einem Nachnamen fernab des Familienclans würde die Beauty jedoch eine Premiere feiern: Schließlich haben bisher all ihre Geschwister nach einer Hochzeit den Namen Kardashian oder Jenner behalten – und sich die Anhängsel ihrer Auserwählten "nur" als Zweitnamen zugelegt. So heißt Kim (37) inzwischen Kardashian-West, während Khloe (33) während ihrer Ehe mit Lamar Odom (38) dessen Nachnamen als Zusatz annahm.

Für Kylie könnte das Ablegen ihres allseits bekannten Familiennamens auch eine Erleichterung darstellen. Immerhin hat die jüngste Tochter von Momager Kris Jenner (62) schon mehrfach geklagt, dass sie lieber als normales Kind abseits des Scheinwerferlichts aufgewachsen wäre. Denkt ihr, dass die Fashionista ihren Namen nach einer Hochzeit ändern wird? Stimmt in der Umfrage ab.

Kylie Jenner mit ihrem Baby StormiInstagram / kyliejenner
Kylie Jenner mit ihrem Baby Stormi
Travis Scott und Kylie Jenner bei den NBA Play-offs in Houston 2017Bob Levey / Getty Images
Travis Scott und Kylie Jenner bei den NBA Play-offs in Houston 2017
Reality-TV-Star Kylie JennerInstagram / kyliejenner
Reality-TV-Star Kylie Jenner
Denkt ihr, dass Kylie Travis' Namen annehmen wird?2293 Stimmen
1267
Ganz sicher. Sie will bestimmt den gleichen Nachnamen tragen wie ihr Töchterchen!
1026
Nee, sie bleibt eine Jenner!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de