Bei der gestrigen Folge des Bachelors gab es eine klatschende Premiere: Nachdem Yeliz Koc (24) von Rosenkavalier Daniel Völz (32) nicht in die nächste Runde gebusselt wurde, rastete die Hannoveranerin aus – und verpasste dem Junggesellen eine schallende Ohrfeige. Doch die emotionale Reaktion der Brünetten scheint einen bestimmten Grund zu haben: Sind unangenehme Erfahrungen in Yeliz' Jugend schuld an der Schelle?

Im RTL-Interview offenbarte die Beauty jetzt ihre Gefühlslage: "Ich habe mich von Daniel total verarscht gefühlt!" – und deutete zudem die schlimme Ursache für ihren Ausraster an: "Meine Eltern haben sich getrennt, als ich drei Jahre alt war. Als er noch mit meiner Mutter zusammen war, hat er schon andere Frauen geschwängert – deswegen wird man einfach vorsichtiger, weil man Angst hat, dass man so etwas auch durchmachen muss!" Ihr Vater habe bei ihrer Mutter zudem häufiger Gewalt angewandt, weshalb sie nie Kontakt mit ihm hatte haben wollen.

Wegen der Geschehnisse in ihrer Vergangenheit habe sie sich von Daniel besonders verletzt und hintergangen gefühlt: "Es war ein ganz mieses Gefühl. Ich könnte nicht mit so einem Mann zusammen sein, weil ich nie wüsste, was er wirklich ernst meint!", erklärte Yeliz. Dass die beiden als Pärchen nicht funktionieren würden, realisierte auch Backpfeifen-Opfer Daniel: "Mit so einer Frau könnte ich nie auskommen!", gab er sich schockiert nach der Klatsche.

Yeliz Koc und Daniel Völz bei der 5. Nacht der RosenMG RTL D
Yeliz Koc und Daniel Völz bei der 5. Nacht der Rosen
Yeliz Koc, Kandidatin bei "Der Bachelor"Instagram / yeliz.koc.official
Yeliz Koc, Kandidatin bei "Der Bachelor"
Yeliz Koc und Daniel Völz bei "Der Bachelor"MG RTL D
Yeliz Koc und Daniel Völz bei "Der Bachelor"
Findet ihr Yeliz' Grund für die Ohrfeige nachvollziehbar?2208 Stimmen
1047
Total. Wenn man so vorbelastet ist, rastet man einfach schneller aus!
1161
Nein, dafür gibt es einfach keinen guten Grund!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de