Wird die allererste US-Staffel von Celebrity Big Brother zur feuchtfröhlichen Skandal-Show? Seit 7. Februar sitzen sich elf Promis aus den Vereinigten Staaten im berüchtigten TV-Container auf der Pelle. Allein die berühmte Belegschaft ist schon vielversprechend – die Produktion hat allerdings noch ein Ass im Ärmel: Um den Zuschauern krasse Geständnisse und ausufernde Partys zu garantieren, bekommen die Stars unbegrenzt viel Alkohol bereitgestellt!

In den vergangenen Staffeln des Normalo-Pendants "Big Brother" herrschte stets ein strenges Limit, was den Konsum von Spirituosen anging: Mehr als zwei Flaschen Wein und ein paar Sixpacks Bier pro Abend waren für die US-Kandidaten nicht drin. Doch wie TMZ aus Produktionskreisen erfahren hat, sollen die Macher diese Regelung kurzerhand über Bord geworfen und den Celebrities stattdessen eine nie leer werdende Bar in den TV-Knast installiert haben. Der Grund: Angeblich bestehe die Sorge, dass die prominenten Teilnehmer sich sonst zu sehr zurückhalten würden.

Von den Unmengen an Alkohol erhoffen sich die Produzenten also vor allem eines: Hammer-Storys aus dem Privat- und Berufsleben der Stars und Sternchen. Eine könnte sogar dem US-Präsidenten Donald Trump (71) gefährlich werden: Geschäftsfrau Omarosa Manigault (43). Sie arbeitete 2017 für den blonden Politiker im Weißen Haus. Ob sie nach ein bis zwei Gläschen in Plauderlaune kommt?

James Maslow, Shannon Elizabeth & Brandi Glanville, US-"Celebrity Big Brother"-KandidatenIvan Nikolov/WENN.com & RWong/WENN.com & Lia Toby/WENN.com
James Maslow, Shannon Elizabeth & Brandi Glanville, US-"Celebrity Big Brother"-Kandidaten
Omarosa Manigault und Donald Trump in Washington 2017Michael Reynolds - Pool/Getty Images
Omarosa Manigault und Donald Trump in Washington 2017
Omarosa Manigault im US-"Celebrity Big Brother"-Haus 2018Supplied by WENN.com
Omarosa Manigault im US-"Celebrity Big Brother"-Haus 2018
Wie findet ihr es, dass die Stars so viel Alkohol zur Verfügung gestellt bekommen?225 Stimmen
148
Super! Da wird es sicher zu dem einen oder anderen Skandal kommen.
77
Total bescheuert! Für eine gute Reality-Show braucht es keine Unmengen an Alkohol.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de