Dieser neue Erdenbürger genoss die Zeit in Mamas Bauch bis zum letzten Tag! Hot Banditoz-Sänger Silva Gonzalez (38) und Stefanie Schanzleh können seit dem 14. Februar endlich ihre Tochter in den Armen halten. Das wurde auch Zeit – denn die kleine Maus war zwei Wochen überfällig! Erst als die Ärzte nachhalfen, schaffte es Ella Marianna schließlich auf die Welt!

Da Stefanie mit ihrem kleinen Mädchen schon 14 Tage über dem errechneten Entbindungstermin war, musste die Geburt eingeleitet werden, wie die stolzen Eltern Promiflash verraten haben. Um sechs Uhr morgens schlüpfte der Wonneproppen dann endlich mit stattlichen 3.250 Gramm – Mama und Papa können ihr Glück noch immer kaum fassen! "Wir sind im Freudentaumel, das fühlt sich an, wie in Trance. Das ist der krasseste Moment meines Lebens", offenbarte Silva euphorisch.

Ursprünglich wollte Stefanie weder eine künstlich eingeleitete Geburt noch einen Kaiserschnitt – die damit verbundenen Risiken haben ihr im Vorfeld zu schaffen gemacht. Doch nun, da die kleine Ella Marianna endlich da ist, sind bestimmt alle Ängste und Sorgen verflogen!

Stefanie Schanzleh vor der Geburt ihrer Tochter Ella
Promiflash
Stefanie Schanzleh vor der Geburt ihrer Tochter Ella
Stefanie Schanzleh und Silva Gonzalez mit ihrer gemeinsamen Tochter
Promiflash
Stefanie Schanzleh und Silva Gonzalez mit ihrer gemeinsamen Tochter
Stefanie Schanzleh und Silva Gonzalez bei ihrem ersten Paarauftritt nach der Geburt
Christian Augustin/Getty Images
Stefanie Schanzleh und Silva Gonzalez bei ihrem ersten Paarauftritt nach der Geburt
Hättet ihr damit gerechnet, dass die Geburt eingeleitet werden muss?257 Stimmen
211
Ja! Ella hat sich einfach zu wohl in Mamas Bauch gefühlt!
46
Nein! Ich hätte darauf getippt, dass sich das Mädchen doch noch alleine auf den Weg macht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de