Ziehen dunkle Wolken auf? Eigentlich gelten Sängerin Cheryl Cole (34) und Ex-One Direction-Mitglied Liam Payne (24) als echtes Traumpärchen. Im März vergangenen Jahres hatte ihr erstes gemeinsames Kind das Licht der Welt erblickt, erst kürzlich wurde sogar gemunkelt, dass die beiden sich verlobt haben sollen. Jetzt behauptet allerdings ein Insider: In der Beziehung läuft es so gar nicht mehr rund!

Ein Freund des Paares verriet jetzt gegenüber Daily Mail, dass es bei den Superstars aktuell ganz schön kriseln würde. Der Grund: Liam verbringe immer weniger Nächte im gemeinsamen Heim, während Cheryl sich um Söhnchen Bear kümmere. "Cheryl entschied sich dazu, eine Vollzeitmama ohne Nanny zu sein und alleine auf Bear aufzupassen. Sie mag es einfach nicht mehr auszugehen", plauderte der Bekannte aus. Das Leben als frischgebackene, berühmte Eltern stelle die Liebe der beiden zueinander auf die Probe: "Wie die meisten jungen, berufstätigen Eltern müssen sie darum kämpfen, überhaupt Zeit für sich zu finden", schilderte die Quelle das Problem. "Es ist wirklich anstrengend, die Elternschaft zu bewältigen und dann andererseits im Rampenlicht stehen zu müssen und so zu tun, als sei alles rosig", so der Informant weiter.

Auch die Fans der Turteltauben werden langsam misstrauisch. Seit einigen Monaten warten diese nämlich vergeblich auf gemeinsame Auftritte oder Aufnahmen des Duos: "Hey, Liam, das letzte Mal, dass du ein Selfie mit Cheryl gepostet hast, war im August vergangenen Jahres", schrieb ein aufmerksamer Twitter-User.

Cheryl Cole und Liam Payne unterwegs in London im November 2016Splash News
Cheryl Cole und Liam Payne unterwegs in London im November 2016
Liam Payne und Cheryl Cole in LondonGotcha Images / Splash News
Liam Payne und Cheryl Cole in London
Cheryl Cole und Liam PayneInstagram / liampayne
Cheryl Cole und Liam Payne
Glaubt ihr, dass an den Krisen-Gerüchten etwas dran ist?1144 Stimmen
792
Ja, kann ich mir gut vorstellen. Man sieht sie ja gar nicht mehr zusammen.
352
Ach Quatsch, sie werden einfach tatsächlich viel mit ihrem Baby zu tun haben. Ich glaube nicht, dass es deshalb gleich kriselt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de