Jetzt soll Schluss sein – oder doch nicht? Erst Anfang des Monats sorgte Real-Life-Ken Rodrigo Alves (34) mit dieser Aussage für Furore: Nach über 60 Operationen soll es für den Briten keine weiteren Beauty-OPs mehr geben! Aber wie ernst meint es der 34-Jährige mit diesem Vorhaben?

Im Gespräch mit Bild relativierte der Plastik-Fan nun seinen noblen Vorsatz: "Ich sehe doch großartig aus und will erst einmal so bleiben – zumindest die nächsten zwölf Monate." Na immerhin, eine zwölf-monatige Pause ist für einen Chirurgie-Enthusiasten wie Rodrigo bestimmt bereits eine lange Abstinenz-Zeit vom OP-Tisch. Hoffentlich hat der Engländer mit brasilianischen Wurzeln keine Entzugserscheinungen in dieser Zeit.

Dabei hat der selbst ernannte Ken gute Gründe, weitere Schönheitsoperationen zu vermeiden: "Ich muss mit den chirurgischen Eingriffen aufhören! Es gibt nichts mehr, was ich machen lassen kann, ohne dabei meine Gesundheit zu gefährden." Was glaubt ihr – wird Rodrigo aufhören oder legt er sich bald wieder unters Messer? Stimmt darüber in unserer Umfrage ab!

Rodrigo Alves im September 2018
Getty Images
Rodrigo Alves im September 2018
Glaubt ihr, dass Rodrigo Alves mit Beauty-OPs aufhören wird?411 Stimmen
42
Ja, er wird doch seine Gesundheit nicht gefährden!
369
Nein, er liegt bald wieder auf dem OP-Tisch!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de