Jetzt soll Schluss sein – oder doch nicht? Erst Anfang des Monats sorgte Real-Life-Ken Rodrigo Alves (34) mit dieser Aussage für Furore: Nach über 60 Operationen soll es für den Briten keine weiteren Beauty-OPs mehr geben! Aber wie ernst meint es der 34-Jährige mit diesem Vorhaben?

Im Gespräch mit Bild relativierte der Plastik-Fan nun seinen noblen Vorsatz: "Ich sehe doch großartig aus und will erst einmal so bleiben – zumindest die nächsten zwölf Monate." Na immerhin, eine zwölf-monatige Pause ist für einen Chirurgie-Enthusiasten wie Rodrigo bestimmt bereits eine lange Abstinenz-Zeit vom OP-Tisch. Hoffentlich hat der Engländer mit brasilianischen Wurzeln keine Entzugserscheinungen in dieser Zeit.

Dabei hat der selbst ernannte Ken gute Gründe, weitere Schönheitsoperationen zu vermeiden: "Ich muss mit den chirurgischen Eingriffen aufhören! Es gibt nichts mehr, was ich machen lassen kann, ohne dabei meine Gesundheit zu gefährden." Was glaubt ihr – wird Rodrigo aufhören oder legt er sich bald wieder unters Messer? Stimmt darüber in unserer Umfrage ab!

Rodrigo AlvesDerek Storm / Splash News
Rodrigo Alves
Rodrigo Alves, Real-Life-KenFlynet - Splash News
Rodrigo Alves, Real-Life-Ken
Rodrigo Alves, TV-StarSPW / Splash News
Rodrigo Alves, TV-Star
Glaubt ihr, dass Rodrigo Alves mit Beauty-OPs aufhören wird?411 Stimmen
42
Ja, er wird doch seine Gesundheit nicht gefährden!
369
Nein, er liegt bald wieder auf dem OP-Tisch!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de