Shitstorm für Herzogin Kate (36)! Für die BAFTA-Awards hat sich wieder mal das Who's who der internationalen Filmwelt in London getroffen. Neben vielen Kinostars gab es dabei in diesem Jahr auch royale Unterstützung: Prinz William (35) und seine Kate gaben sich die Ehre. Doch leider fiel die sonst so elegante Adlige an diesem Abend eher negativ auf: Sie widersetzte sich dem Dresscode und trug als Einzige kein Schwarz!

Wie schon bei den Golden Globes wollten die Gäste der Preisverleihung ein Zeichen gegen sexuelle Belästigung setzen und geschlossen Schwarz tragen. Aber auch dieses Mal gab es eine Frau, die da nicht mitmachen wollte. Kate trug stattdessen ein bodenlanges grünes Kleid, das ihren – gar nicht mehr so kleinen – Babybauch toll zur Geltung brachte. Für die Netzgemeinde offenbar ein absolutes No-Go. Bei Twitter wird die 36-Jährige für ihre Kleiderwahl regelrecht angefeindet. Eine Userin bezeichnet die schöne Brünette sogar als Schande und hochnäsig.

Dabei vergessen viele Nutzer offenbar, dass Kate sich als Mitglied der königlichen Familie an das Hofprotokoll halten muss. Und das verbietet der baldigen Dreifachmama, politisch Stellung zu beziehen. An der Kleiderfront hat die Herzogin somit eigentlich alles richtig gemacht.

Herzogin Kate und Prinz William bei den BAFTA AwardsJeff Spicer/Jeff Spicer/Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William bei den BAFTA Awards
Herzogin Kate bei den BAFTA-AwardsJeff Spicer/Jeff Spicer/Getty Images
Herzogin Kate bei den BAFTA-Awards
Herzogin Kate bei den BAFT-Awards 2018Chris Jackson - WPA Pool/Chris Jackson/Getty Images
Herzogin Kate bei den BAFT-Awards 2018
Was haltet ihr von Kates Kleiderwahl?4589 Stimmen
482
Hofprotokoll hin oder her! Sie hätte Solidarität zeigen und auch Schwarz tragen sollen!
4107
Halb so wild! Sie hatte schließlich keine andere Wahl!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de