Mit diesem Ausmaß hatte sie wohl nicht gerechnet! Als Mitglied des Kardashian-Jenner-Klans hat Kylie Jenner (20) einen enormen Einfluss in den sozialen Netzwerken. Wie stark ihre Macht auf Twitter und Co. aber wirklich ist, scheint der frischgebackenen Mama bisher nicht bewusst gewesen zu sein. Nach einer Neuerung der Snapchat-App wollte sich das TV-Sternchen eigentlich nur bei seinen Fans vergewissern, ob sie das Update genauso blöd finden: Dieser Post ließ die Aktien des Unternehmens in Milliardenhöhe sinken!

Auf Twitter startete Kylie die vermeintlich harmlose Diskussion: "Also, gibt es noch andere, die Snapchat nicht mehr öffnen? Oder bin es nur ich? Das ist so schlecht." Doch ihre Entscheidung, die App ab sofort nicht mehr zu benutzen, war folgenschwerer als gedacht: Kylie trug maßgeblich zum Börsen-Absturz der Betreiberfirma Snap bei. Der Kurs sank zeitweise um rund 1,7 Milliarden US-Dollar. Letztlich pendelte sich die Aktie auf einen um sechs Prozent schwächeren Wert ein als vor Kylies Post.

Nachdem die einstige Snapchat-Queen aber begriff, was sie angerichtet hatte, zeigte sie sich versöhnlich und schrieb: "Ich liebe dich immer noch Snap... Meine erste Liebe." Ob das jetzt noch hilft?

Kylie Jenner, Reality-StarInstagram / kyliejenner
Kylie Jenner, Reality-Star
Kylie Jenner bei den Marie Claire's Image Maker Awards 2017Getty Images / Frazer Harrison
Kylie Jenner bei den Marie Claire's Image Maker Awards 2017
Kylie Jenner im November 2017Instagram / kyliejenner
Kylie Jenner im November 2017
Denkt ihr, Kylie wusste, was sie anrichtet?4507 Stimmen
4102
Nein, damit kann doch keiner rechnen.
405
Ja – sie weiß, wie mächtig sie ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de