Aller Anfang ist schwer! Am 19. Mai treten Meghan Markle (36) und Prinz Harry (33) endlich vor den Altar. Für ihre große Liebe gab die ehemalige Suits-Darstellerin ihre Leidenschaft auf und kehrte der der Schauspielerei den Rücken. Nun wurden pikante Einträge aus einem früheren Blog der Amerikanerin veröffentlicht, in denen nachzulesen ist: Meghan war nicht immer happy mit ihrem Beruf!

Wie die DailyMail nun berichtet, veröffentlichte Meghan unter dem Pseudonym "The Working Actress" (zu Deutsch "Die arbeitende Schauspielerin") im Januar 2010 zum ersten Mal ihre Gedanken über das Filmbusiness in einem Onlinetagebuch. In diesem Blog erzählte die heute 36-Jährige über ihre Höhen und Tiefen als Leinwandkünstlerin. "Ich musste mir Geld leihen, hatte Jobs, die ich hasste, [...] musste Schauspieler mit Mundgeruch küssen und weinte stundenlang, weil ich nicht wusste, wie ich das noch aushalten soll", schrieb die Verlobte von Prinz Harry damals.

Nachdem sie für die Anwaltsserie "Suits" engagiert worden war, hat Meghan im Sommer 2012 ihren letzten Beitrag veröffentlicht. Wenig später waren alle Artikel gelöscht. Das große Rätsel um die Identität der mysteriösen Autorin des Blogs löste Hollywood-Schauspieler Lance Carter: Er bestätigte, dass die Herzogin in spe hinter den Posts steckte.

Meghan MarkleAndrew Milligan - WPA Pool/Getty Images
Meghan Markle
Meghan MarkleZuma / Splash News
Meghan Markle
Meghan MarkleOwen Humphreys - WPA Pool/Getty Images
Meghan Markle
Hättet ihr gern mal in Meghan Markles Blog reingelesen?1327 Stimmen
961
Ja, das hätte mich echt interessiert!
366
Nein, nicht wirklich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de