Schauspielerin Sila Sahin (32) und ihr Ehemann Samuel Radlinger (25) könnten kaum glücklicher sein. Das Paar, das seit Sommer 2016 verheiratet ist, erwartet in wenigen Monaten den ersten Nachwuchs. Doch der Ex-GZSZ-Star war schon mal schwanger, kurz nach der Hochzeit verlor sie ihr Kind. Ein Schicksalsschlag, der Sila auch heute noch große Angst macht. Obwohl sie bereits im fünften Monat ist, traut sie sich noch nicht für ihr Kind einzukaufen und das Kinderzimmer einzurichten.

Im Interview mit RTL Exclusiv ist die Schauspielerin sehr ehrlich, aber auch sehr nachdenklich. Vor ein paar Tagen zog die schöne Deutsch-Türkin zu ihrem Mann nach Norwegen, er spielt dort Fußball, sie will natürlich bei ihm sein. Doch ein eingerichtetes Kinderzimmer gibt es in den neuen vier Wänden noch nicht. "Ich habe mich ehrlich gesagt noch nicht getraut alles zu kaufen. Das Zimmer ist noch leer." Man bekommt eine kleine Ahnung davon, wie groß die Panik der 32-Jährigen sein muss. Selbst als sie mit Samuel in einem Geschäft Babykleidung entdeckt, merkt man es ihr an: "Das ist alles sehr, sehr süß. Aber wir kaufen noch nichts."

Jede Woche lässt sich Sila bei einem Arzt untersuchen, macht Ultraschallbilder, um sicherzugehen, dass dieses Mal alles gut läuft. Sie verrät: Ihr Baby ist gesund, alles verläuft nach Plan – und die Schauspielerin ist happy. Endlich.

Sila Sahin mit ihrem Mann Samuel RadlingerInstagram / diesilasahin
Sila Sahin mit ihrem Mann Samuel Radlinger
Sila Sahin in den BergenInstagram / silasahin
Sila Sahin in den Bergen
Sila Sahin und Samuel RadlingerBecher/WENN.com
Sila Sahin und Samuel Radlinger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de