Er konnte seine Gefühle schlecht deuten! Millionen weibliche Fans himmeln den Star-DJ Felix Jaehn (23) an, doch mittlerweile dürfte er mindestens genauso viele männliche Verehrer dazu gewonnen haben – der Musiker steht nämlich auch auf Männer. Mit diesem Geständnis überraschte er vor wenigen Tagen seine Supporter. Doch Felix wusste zu Beginn nicht so recht, wie er sein Coming-out öffentlich machen soll!

Im Interview mit dem Zeit-Magazin sprach der junge Künstler über sein Innerstes und wie er mit dem Thema Liebe aufgewachsen ist. "Ich bin in einem kleinen Dorf an der Ostsee groß geworden. Dort bekam ich als Kind vorgelebt, dass es nicht normal sei, sich als Junge in Jungs zu verlieben“, offenbarte der 23-Jährige seine damaligen Probleme mit seiner sexuellen Orientierung. Erst im letzten Jahr sei ihm dann aber klarer geworden, dass er über seine Gefühle offener reden müsse.

Von seiner Familie erfuhr der gebürtige Hamburger zu seinem Coming-out nur Unterstützung und Zuspruch: "Die Ersten, mit denen ich dann über meine Gefühle gesprochen habe, waren meine Brüder. Die haben toll reagiert, und dadurch löste sich bei mir ein Knoten." Erst später habe Felix auch mit seinen Eltern und Freunden darüber geredet.

Felix Jaehn bei der Energy Music Tour 2017Anne Pabst - ENERGY
Felix Jaehn bei der Energy Music Tour 2017
Felix JaehnAndreas Rentz/Getty Images
Felix Jaehn
Felix Jaehn bei der Energy Music Tour 2017Helmo - ENERGY
Felix Jaehn bei der Energy Music Tour 2017
Hättet ihr gedacht, dass Felix das Coming-out so schwer fiel?2352 Stimmen
2150
Ja, so etwas ist nie leicht!
202
Nein, er wirkt immer so tough!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de