Kurz vor der letzten Nacht der Rosen musste sie die Koffer packen! Im Halbfinale von Der Bachelor erhielt Carina Spack eine bittere Abfuhr von Daniel Völz (33). Der Junggeselle musste sich eingestehen, dass er für Svenja von Wrese und Kristina Yantsen tiefere Gefühle hegte und schmiss die Blondine aus der Sendung. Die Industriekauffrau hat allerdings eine ganz andere Erklärung für ihren Exit: Daniel fühlte sich in seinem Ego verletzt!

Carina ist sich sicher, dass Daniel durchaus Gefühle für sie hegte. Nur ihre zurückhaltende Art hätte ihn zu sehr verunsichert: "Von meiner Seite kam da nicht so viel zurück und das hat dann doch an seinem Ego gekratzt. Da kam er nicht so mit klar und deshalb musste ich gehen", erklärt sie im RTL-Interview ihre Sicht der Dinge.

Die 21-Jährige stellt außerdem klar, dass es ihr durchaus um Daniels Gunst ging. Ihre Konkurrentinnen warfen ihr in den vergangenen Wochen immer wieder vor, sie hätte überhaupt kein Interesse an dem Wahl-Amerikaner. "Ich hatte zu ihm eine Sympathie aufgebaut, aber ich war nicht in ihn verliebt", räumt sie mit diesen Anschuldigungen ein für alle Mal auf.

Carina Spack, bekannt durch "Der Bachelor"Instagram / carina_spack
Carina Spack, bekannt durch "Der Bachelor"
Daniel Völz und Carina Spack bei "Der Bachelor" 2018MG RTL D
Daniel Völz und Carina Spack bei "Der Bachelor" 2018
Carina, Bachelor-Kandidatin 2018MG RTL D / Arya Shirazi
Carina, Bachelor-Kandidatin 2018
Meint ihr, Daniel hat Carina wirklich aufgrund seines verletzten Egos rausgeschmissen?2358 Stimmen
1134
Ja, er kam mit ihrer zurückhaltenden Art nicht klar!
1224
Nein, er hatte für die anderen beiden eben stärkere Gefühle!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de