Will Kim Kardashians (37) Patenonkel sie umbringen? Der Ex-Footballstar O.J. Simpson (70) war einst eng mit der Kardashian-Familie befreundet. Als er sich 1994 vor Gericht wegen zweifachen Mordes an seiner Ex-Frau und ihrem Freund verantworten musste, wurde er unter anderem von Kims Vater, dem Star-Anwalt Robert Kardashian Sr. (✝59), verteidigt – und freigesprochen! Neun Jahre im Knast saß er dennoch – jedoch wegen eines Raubüberfalls. Dort soll O.J. Simpson seine kranken Morddrohungen an Kim K. einem Mithäftling anvertraut haben!

Gegenüber dem National Enquirer wiederholte Gefängniskumpel Vernon Nelson den Wortlaut seines Freundes: "Wenn Kim meinen Namen nicht aus ihrem verdammten Mund nimmt, werde ich sie, ihren Ehemann Kanye West (40) und ihre Kinder köpfen – wie der IS es in seinen Videos tut", soll O.J. verkündet haben. Kim und ihre Familie würden seitdem in extremer Angst leben. Aus Kims Umfeld hieß es sogar, dass die Reality-Queen ein nervliches Wrack sei, kaum noch schlafen könne und unter heftiger Paranoia leide. Sie traue dem 70-Jährigen so eine Tat sogar ohne Zweifel zu. Der Hass des ehemaligen Schauspielers liege darin begründet, dass Kim in der Vergangenheit öffentlich an seiner Unschuld in den beiden Mordfällen gezweifelt hatte.

Laut des Knastkollegen ein weiterer Grund für die Wut des Ex-Sport-Profis: Robert konnte seinen Freund damals zwar so gut verteidigen, dass er letztendlich nicht verurteilt wurde. Nach dem Prozess habe der 2003 verstorbene Jurist aber zugegeben, von O.J.s Schuld dennoch überzeugt gewesen zu sein. Seinen Ärger darüber projiziere der 70-Jährige jetzt zusätzlich auf Roberts zweitälteste Tochter.

Kim Kardashian mit ihren Kindern Saint und NorthJanet Mayer / Splash News
Kim Kardashian mit ihren Kindern Saint und North
O.J. SimpsonGetty Images
O.J. Simpson
Kourtney, Robert und Kim KardashianInstagram / kourtneykardash
Kourtney, Robert und Kim Kardashian
Glaubt ihr, dass an diesen Aussagen des Ex-Insassen etwas dran sein könnte?1390 Stimmen
208
Nein. Das traue ich O.J. echt nicht zu.
1182
Na ja. Das ist schon sehr heftig, aber man kann ja nie in andere Köpfe hineinsehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de