Unschöne Anschuldigungen gegen O.J. Simpson (70)! Der ehemalige Football-Star wurde erst kürzlich, nach neun Jahren hinter Gittern, aus dem Gefängnis von Nevada entlassen. Der Ex-Profisportler musste für einen 2007 begangenen bewaffneten Raubüberfall einsitzen. Neue Vorwürfe lassen den 70-Jährigen in schlechtem Licht erscheinen: Er soll seine Zeit im Knast damit verbracht haben, Mordpläne zu schmieden!

Sein Zellengenosse Venom Nelson packte jetzt gegenüber Radar Online aus: Während seiner Zeit hinter Gittern soll der VIP-Häftling seinen Mitinsassen darum gebeten haben, ihm bei einem Mordanschlag zu helfen. Die mörderischen Pläne galten angeblich der Familie des getöteten Ronald Goldman. Gegenüber dem Magazin packte Nelson weiter aus: "Ich möchte, dass du mir hilfst, die Goldman-Familie zu töten", soll O.J. seinen Zellengenossen gebeten haben. "Die Schweine nutzen jede Möglichkeit, um mich schlecht in den Medien darzustellen. Hast du eine Ahnung, wie viel Geld ich wegen ihnen schon verloren habe? Ich hab's satt!", meinte der 70-Jährige offenbar weiter. Wie das Online-Portal weiter berichtete, soll O.J. ihm für die Teilnahme am Mordkomplott sogar satte 100.000 US-Dollar angeboten haben!

In den 90ern ging O.J. Simpson in die amerikanische Geschichte ein. Jedoch nicht nur als Profisportler, sondern wegen eines weltberühmten Gerichtsprozesses. Der ehemalige Football-Star wurde damals des doppelten Mordes angeklagt. Er soll seine Ex-Frau Nicole Brown (✝35) und deren Freund Ronald Goldman umgebracht haben. Die Tat konnte ihm jedoch nie nachgewiesen werden, weswegen O.J. damals freigesprochen wurde.

Chris Darden im Prozess gegen O. J. Simpson
Getty Images
Chris Darden im Prozess gegen O. J. Simpson
O.J. Simpson im Juli 2017
Getty Images
O.J. Simpson im Juli 2017
O.J. Simpson im Juli 2017
Getty Images
O.J. Simpson im Juli 2017
Glaubt ihr den Vorwürfen von Venom gegen O.J.?719 Stimmen
176
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.
543
An den Anschuldigungen könnte etwas dran sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de