Der beste Film des Jahres heißt "Shape of Water – Das Flüstern des Wassers" – aber nur laut der Academy, die bestimmt, wer die begehrte Oscar-Trophäe mit nach Hause nimmt. Die Online-Community ist anderer Meinung, glaubt man der Trending Page von Twitter. Diese Seite führt auf, über welche Themen während der Verleihung des Goldjungens am meisten gezwitschert wurde – inklusive des beliebtesten Filmes.

Für die Twitter-User ganz klar: Der beste Film des Jahres ist der Animationsstreifen "Coco – Lebendiger als das Leben!" mit der Stimme von Gael Garcia Bernal. Die Disney-Pixar-Produktion, die im Reich der Toten spielt, eroberte das Netz im Sturm: Über keine andere Nominierung wurde mehr getwittert als über sie! Guillermo del Toros (53) "Shape of Water" konnte nur den zweiten Platz erringen. Nummer drei erkämpfte sich der Kriegsfilm "Dunkirk".

Auch die Namen der Stars und Sternchen, die über den roten Teppich schritten, fluteten das soziale Netzwerk – am meisten wurde über Basketballstar Kobe Bryant (39) diskutiert, der einen Oscar für den besten animierten Kurzfilm in Empfang nehmen durfte und seine Dankesrede dafür genutzt hatte, auf Rassismus aufmerksam zu machen. Doch davon zeigte sich das Netz gar nicht begeistert: Der Sportstar soll 2003 eine Frau vergewaltigt haben, mit der er sich aber außergerichtlich hatte einigen können. In Zeiten von #MeToo ein Aufreger auf Twitter.

Guillermo del Toro, Oscar-GewinnerGetty Images Entertainment
Guillermo del Toro, Oscar-Gewinner
Gael Garcia Bernal performt "Remember Me" während der Oscars 2018Kevin Winter / Getty Images
Gael Garcia Bernal performt "Remember Me" während der Oscars 2018
Kobe Bryant auf der Vanity Fair Oscar Party 2018Jean-Baptiste Lacroix
Kobe Bryant auf der Vanity Fair Oscar Party 2018
Ist "Coco" wirklich der bessere Film?597 Stimmen
322
Ja, ich fand den besser!
275
Nein, der beste Film hat schon gewonnen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de