Bei diesem Rendezvous sprühte kein einziger Funke! In der vergangenen Folge von Der Bachelor wurden viele Zuschauer das Gefühl nicht los, dass Carina Spack mit ihrem Dreamdate ganz und gar nicht zufrieden war. Durch ihr motziges Verhalten verspielte sie sich letztendlich auch die Sympathien von Rosenkavalier Daniel Völz (33) und flog bei der anschließenden Entscheidung raus. Im Promiflash-Interview verriet die Blondine nun, was sie an dieser Verabredung so sehr störte!

Carina ist sich sicher: Nicht ihr Benehmen habe die Romantik bei ihrem Dreamdate gekillt, sondern Daniel, der ihr ununterbrochen skeptische Fragen zu ihren Gefühlen gestellt habe. "Ich war genervt von den ganzen Vorwürfen gegen mich, weshalb wir nicht wirklich harmoniert haben. Über mögliche Gemeinsamkeiten haben wir beim Dreamdate nicht gesprochen", erinnert sich die 21-Jährige gegenüber Promiflash an die unangenehme Situation zurück. Nachdem ihre Konkurrentinnen in den vergangenen Wochen immer wieder felsenfest behauptet hatten, Carina spiele nicht mit offenen Karten, sorgte sich offenbar auch der Immobilienmakler um die Aufrichtigkeit der Singlefrau.

Abgesehen von der schlechten Stimmung wurde Carina auch mit dem gesamten Drumherum ihrer kulturellen Erkundungstour mit dem Junggesellen nicht ganz warm. "Ich habe mich sehr unwohl gefühlt und wäre lieber gemütlich an einem Strand gewesen, anstatt mir kulturelle Sachen anzugucken. Das soll aber nicht heißen, dass ich andere Kulturen nicht genauso schätze wie meine eigene", erklärt sie weiter.

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de

Carina Spack, bekannt durch "Der Bachelor"Instagram / carina_spack
Carina Spack, bekannt durch "Der Bachelor"
Carina Spack und Bachelor Daniel Völz bei ihrem DreamdateMG RTL D
Carina Spack und Bachelor Daniel Völz bei ihrem Dreamdate
Carina, Bachelor-Kandidatin 2018MG RTL D / Arya Shirazi
Carina, Bachelor-Kandidatin 2018
Könnt ihr Carinas Verhalten beim Dreamdate jetzt besser verstehen?1982 Stimmen
769
Ja! Kein Wunder, dass sie sich unwohl gefühlt hat!
1213
Nein, sie hat sich einfach daneben benommen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de