Sie tritt in große Fußstapfen! Victoria Swarovski (24) löst in diesem Jahr Sylvie Meis (39) als Let's Dance-Moderatorin ab. Neben Daniel Hartwich (39) führt die Kristallerbin ab sofort durch den rhythmischen Abend. Ihre Feuertaufe findet am heutigen Abend statt – doch wie hat sie sich bisher geschlagen? Das Netz ist sich einig: In den kommenden Shows muss der Neuzugang noch ordentlich an sich arbeiten!

Die 100. "Let's Dance"-Show war gleichzeitig der Startschuss für Victorias Moderationskünste. Die 24-Jährige muss nicht nur das Publikum bei Laune halten und die Tänzer ein wenig betüddeln – ihre Aufgabe ist es zusätzlich, zu beweisen, dass sie an der Seite von Daniel bestehen kann. Auf Twitter ziehen die Zuschauer jetzt eine erste Bilanz von Victorias Moderations-Darbietung. Über die dürfte sich Victoria allerdings nicht freuen. Im Netz wimmelt es vor Kommentaren wie "Sylvie Meis kann man mögen oder nicht, aber die Swarovski ist leider vollkommen fehl am Platz und kein Vergleich" und "Also, Victoria hat leider wenig bis gar keine Ausstrahlung".

Ein Trost bleibt ihr aber – schließlich ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Ihre Vorgängerin Sylvie hatte ganze sieben Jahre Zeit, ihre Künste am Mikro zu perfektionieren. Vielleicht müssen sich die Zuschauer auch einfach erst noch an die neue Kollegin an Daniels Seite gewöhnen. Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de.

Isabel Edvardsson, Benjamin Piwko, Ekaterina Leonova und Pascal Hens
Getty Images
Isabel Edvardsson, Benjamin Piwko, Ekaterina Leonova und Pascal Hens
Ingolf Lück und Ekaterina Leonova im "Let's Dance"-Finale 2018
Getty Images
Ingolf Lück und Ekaterina Leonova im "Let's Dance"-Finale 2018
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Wie hat sich Victoria geschlagen?11895 Stimmen
2526
Super – sie hat es gut gemeistert.
9369
Geht so – ihre Art ist nicht so mein Fall.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de