Nach anstrengender Schwangerschaft und dramatischer Geburt erblickte Ende Januar der kleine Ilja das Licht der Welt. Das Söhnchen von Ex-Bachelor-Kandidatin Samantha Justus (28) und ihrem Mann Oleg (30) beschert den beiden seither viele glückliche Momente. Im Interview mit Promiflash plaudert das Elternpaar jetzt über die ersten gemeinsamen Wochen als kleine Familie. Dabei verrät Sam: Das Stillen verläuft nicht ganz ohne Komplikationen.

"Noch im Krankenhaus haben eine Krankenschwester und eine Hebamme mit mir gemeinsam versucht, das Kind zu stillen. Das hat überhaupt nicht funktioniert, denn er wollte einfach nicht an die Brust", gesteht sie im Promiflash-Interview im Fitnessstudio Urban Heroes in Hamburg. Nur mit Stillhütchen habe es dann endlich funktioniert – allerdings nur für kurze Zeit. Dann musste eine neue Lösung her: Abpumpen! "Du fühlst dich wie eine Kuh! Du kannst dich eigentlich auf den Bauernhof in die Kuhreihe einreihen und sagen: 'Hier! Melk mich'", scherzt das Bachelor-Girl über ihre mütterlichen Sorgen.

Samantha, die nach eigenen Angaben eigentlich nie schwanger werden wollte, genieße die Mutterrolle aktuell in vollen Zügen. Der Goldjunge sehe aus wie der Papa und habe die charakterlichen Eigenschaften der Mama. "Ilja ist ein sehr aufgewecktes Kind und superneugierig", berichten die glücklichen Eltern.

Samantha Abdul mit ihrem Mann und ihrem SohnInstagram / samantha_justus
Samantha Abdul mit ihrem Mann und ihrem Sohn
Samantha Abdul und ihr Oleg JustusInstagram / samantha_abdul
Samantha Abdul und ihr Oleg Justus
Samantha Justus, bekannt aus "Der Bachelor"RTL / Stefan Gregorowius
Samantha Justus, bekannt aus "Der Bachelor"
Was haltet ihr von Samanthas Vergleich mit einer Kuh?993 Stimmen
630
Absolut richtig! Jede Mutter würde ihr recht geben.
363
Na ja! Der Vergleich mit einer Kuh ist vielleicht etwas übertrieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de