Ein schöner moderner Name für die neue kleine Schweden-Prinzessin. Am 9. März hat Prinzessin Madeleine (35) ihr drittes Kind zur Welt gebracht. Nach seinen älteren Geschwistern, die auf die Namen Leonore (4) und Nicolas (2) getauft wurden, erhielt das Baby einen ausgefallenen Namen. Opa König Carl Gustaf (71) ließ verlauten, dass es Adrienne Josephine Alice heißt – ein Name, der bei den Promiflash-Lesern richtig gut ankommt.

Adrienne in Anlehnung an die internationalen Wurzeln der Eltern Madeleine und Chris (43). Josephine aus traditionellen Gründen und Alice Königin Silvias (74) Mutter zu Ehren. So entstand wahrscheinlich die Kombination der drei Vornamen für die jüngste, schwedische Prinzessin. Wahrlich kein gewöhnlicher Name, der womöglich nicht allen Royal-Fans gefällt. Die Meinung der Promiflash-Leser ist jedoch recht eindeutig. 85 Prozent der Abstimmenden (Stand, 12. März, 17:15 Uhr) findet die Namenswahl sehr gelungen, nur 15 Prozent hätte sich andere Namen für das Mädchen gewünscht.

Nach der Geburt vor drei Tagen durften Madeleine und ihr Mann ihr neues Familienmitglied bereits mit nach Hause nehmen. Dort warteten Adriennes ältere Schwester und älterer Bruder schon ganz gespannt darauf, sie kennenzulernen. Ein herzerwärmender Moment, den ihre Mutter nicht nur mit einem Foto festhielt, sondern auch öffentlich mit der Welt teilte.

Prinzessin Madeleines Babynamen-Post bei InstagramInstagram / princess_madeleine_of_sweden
Prinzessin Madeleines Babynamen-Post bei Instagram
Chris O'Neill und Prinzessin Madeleine von Schweden mit ihren Kindern bei Victorias GeburtstagsfeierSplash News
Chris O'Neill und Prinzessin Madeleine von Schweden mit ihren Kindern bei Victorias Geburtstagsfeier
Prinzessin Leonore und Prinz Nicolas mit ihrer kleinen SchwesterInstagram / princess_madeleine_of_sweden
Prinzessin Leonore und Prinz Nicolas mit ihrer kleinen Schwester


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de