Im Oktober vergangenen Jahres gab Shannon Beador bekannt, dass sie sich von ihrem Mann David getrennt hat. Ganze 17 Jahre lang schritten die Real Housewives-Darstellerin und der Unternehmer gemeinsam als Eheleute durchs Leben – doch mittlerweile ist alles aus. Momentan machen die beiden Ex-Liebenden ihre Scheidung vor Gericht offiziell: Aus einer friedlichen Trennung wurde jetzt aber offenbar ein waschechter Rosenkrieg!

Aus Gerichtsdokumenten will Radar Online von dem Streit der Beadors erfahren haben. Aus den Papieren gehe hervor, dass der dreifache Vater seiner Noch-Frau vorgeworfen habe, im Überfluss Alkohol getrunken und anschließend ihre gemeinsamen Kinder gegen ihn aufgebracht zu haben. Shannons Freundinnen wollen deshalb nun offenbar zum Gegenschlag ausholen und Davids zahlreiche Affären ans Tageslicht bringen. "Jeder weiß, dass David Shannon mit mehr als nur einer Frau betrogen hat", zitierte das Magazin eine Quelle.

Am 16. März sollen die zerstrittenen Ex-Partner erneut einen Termin vor Gericht haben. Bei dieser Anhörung stehen angeblich Themen wie der Ehegattenunterhalt auf der Tagesordnung. Doch bevor Shannon und David vor den Richter treten dürfen, müssten sie zunächst noch eine Vergleichsverhandlung führen – vermutlich, um weiteren Streitereien vorzubeugen!

Shannon Beador im November 2018
Getty Images
Shannon Beador im November 2018
Wie findet ihr die Reaktion von Shannons Freundinnen?74 Stimmen
54
Angebracht! Ich würde dasselbe für meine Freundin tun!
20
Völlig überzogen! Die sollen sich da nicht einmischen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de