Anne Wünsche (26) hat genug von ihren Hatern! Die ehemalige Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin werkelte in den vergangenen Jahren eifrig an ihrem Social-Media-Auftritt. Und so sehr sie die Aufmerksamkeit im Netz auch genießt, ärgert sie sich auch regelmäßig über die fiesen Kommentare unter ihren Beiträgen. Vor allem die Kritik an ihren Mamaqualitäten möchte die zweifache Mutter nicht so einfach auf sich sitzen lassen – und holt im Netz zum Gegenschlag aus!

Anne kann einfach nicht nachvollziehen, dass sich einige Internetuser das Recht rausnehmen, das Verhalten ihrer Familie zu beurteilen. "Wir sind so, wie wir sind – und zwar nicht perfekt! Na und? Meine Kinder dürfen Kinder bleiben und sind keine kleinen Erwachsenen. Sie dürfen probieren, testen und sich aus Frust auch mal auf den Boden werfen und schreien", verteidigt die Verlobte von Henning Merten auf Facebook ihre beiden Töchter Miley und Juna. Die 26-Jährige weiß ganz genau, dass sie keine schlechte Mutter ist.

Gleichzeitig gibt Anne aber auch ganz offen zu, dass sie die ständige Kritik manchmal durchaus verunsichert. "Wir Muttis geben 24 Stunden unser Bestes. Die ganzen Übermuttis setzen uns so dermaßen unter Druck, dass wir ständig das Gefühl haben, nicht genug zu sein. Dabei machen diese Frauen selbst Fehler, aber haben Angst, dass ihre schöne Scheinwelt zusammenbricht und alle merken, dass man doch nur eine ganz normale Mama ist", kämpft sie für mehr Toleranz im Netz. Seht ihr das genauso? Stimmt im Voting ab!

Anne Wünsche und Henning Merten, YouTuberFacebook / Anne Wünsche
Anne Wünsche und Henning Merten, YouTuber
Anne Wünsche mit ihren Kindern Miley und JunaFacebook / Anne Wünsche
Anne Wünsche mit ihren Kindern Miley und Juna
Anne Wünsche und Henning Merten mit ihren Kids Miley und JunaFacebook / Anne Wünsche
Anne Wünsche und Henning Merten mit ihren Kids Miley und Juna
Könnt ihr Annes Frust verstehen?831 Stimmen
784
Ja, es ist gut, dass sie sich wehrt!
47
Nein, das gehört zum Webstar-Leben nun mal dazu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de