Da will Amazon eine ganz schöne Stange Geld für die neue Herr der Ringe-Serie ausgeben! Seit ein paar Monaten steht mittlerweile fest, dass aus der erfolgreichen Fantasy-Buch- und Filmtrilogie eine TV-Serie gemacht werden soll. Allein für die Rechte von J.R.R. Tolkiens Meisterwerk musste das US-Versandhaus Amazon tief in die Geldbörse greifen und insgesamt 250 Millionen Dollar auf den Tisch legen. Jetzt könnte die neue Geschichte rund um Mittelerde zur teuersten TV-Show aller Zeiten werden.

Denn nicht nur der Kauf der Filmrechte schlägt ordentlich zu Buche: Allein für die Produktions- und Marketingkosten der ersten beiden Staffeln muss der Online-Versandhändler noch einmal 250 Millionen Dollar hinblättern. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. In Summe nimmt Amazon-Chef Jeff Bezos damit eine halbe Milliarde Dollar für das Projekt in die Hand. Dieser Betrag ist das Dreifache von dem, was Amazon für die zwei Staffeln der erfolgreichen Eigenproduktion "The Man in the High Castle" investierte.

Das Budget ist also astronomisch hoch – vor allem im Vergleich mit den Kosten für die gleichnamige Filmtrilogie "Der Herr der Ringe" von Peter Jackson (56): Diese kostete "lediglich" 280 Millionen Dollar. Bislang ist HBO's Game of Thrones einer der teuersten Serien. 15 Millionen Dollar verschlang die Produktion einer einzelnen Episode, ohne Marketingkosten.

Filmplakat "Der Herr der Ringe"WENN
Filmplakat "Der Herr der Ringe"
Jeff Bezos, Amazon-ChefGetty Images / Mireya Acierto
Jeff Bezos, Amazon-Chef
"Herr der Ringe", FilmklappeGetty Images / Peter Macdiarmid
"Herr der Ringe", Filmklappe
Glaubt ihr, dass "Der Herr der Ringe" die teuerste Serie aller Zeiten wird?680 Stimmen
557
Ja, hoffentlich produzieren die das so aufwendig wie möglich!
123
Nein. Hinterher haben die wahrscheinlich doch zu hoch gepokert und werden noch einsparen müssen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de