Er berührt sie wieder unangemessen! Bei GZSZ ging es in den vergangenen Folgen neben vielen anderen Konflikten auch um sexuelle Belästigung. Lillys Doktorvater Dr. Brückner kam seinem Schützling schon vor wenigen Tagen gefährlich nah, als er wie selbstverständlich seine Hand auf Lillys Bein legt. Nun geht er noch einen Schritt weiter und auch die RTL-Soap streift damit das Thema #MeToo. Wird Tuners Freundin ihren Vorgesetzten endlich zur Rede stellen?

Nachdem Lilly die erste unangenehme Berührung noch als Zufall abtut, zeigt der neueste RTL-Trailer, dass Dr. Brückner tatsächlich an mehr als nur an ihrer Forschungsarbeit interessiert ist. In der heutigen Folge von GZSZ streift er nämlich ihre Brust. Das geht für die Serienfigur, gespielt von Iris Mareike Steen (26), definitiv zu weit. Um sich aus der unbehaglichen Situation zu befreien, macht sie dem Arzt klar, dass ihr seine Avancen unangenehm sind. "Hören sie auf damit! Ich will das nicht", brüllt sie ihn an. Wie Iris zu dem Konflikt ihres Charakters steht, hat sie im Promiflash-Interview verraten: "Ich persönlich habe das noch nicht erlebt, aber ich weiß, dass es immer wieder vorkommt."

Das Thema sexuelle Belästigung ist seit dem Skandal um Hollywoodmogul Harvey Weinstein (66) aktueller denn je. Der Filmproduzent soll zahlreiche Schauspielerinnen, mit denen er gearbeitet hat, unsittlich berührt oder sogar missbraucht haben. Im Zuge dieser Vorwürfe rief Charmed-Star Alyssa Milano (45) die #MeToo-Bewegung ins Leben, mit der Frauen sich weltweit dazu bekannten, Opfer sexueller Gewalt gewesen zu sein.

Iris Mareike Steen (Lilly Seefeld) und Florian Stiehler (Professor Dr. Oliver Brückner)MG RTL D
Iris Mareike Steen (Lilly Seefeld) und Florian Stiehler (Professor Dr. Oliver Brückner)
Harvey Weinstein, Co-Begründer der Weinstein Company und FilmproduzentFrederick M. Brown/ Getty Images
Harvey Weinstein, Co-Begründer der Weinstein Company und Filmproduzent
Alyssa Milano bei der Entertainment Weekly Pre-Emmy PartyNeilson Barnard/Getty Images for Entertainment Weekly / Getty Images
Alyssa Milano bei der Entertainment Weekly Pre-Emmy Party
Wie findet ihr es, dass GZSZ solche brisanten Themen behandelt?622 Stimmen
566
Sehr gut!
56
Na ja, geht so!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de