Gibt es bald ein Fußball-Comeback? Die vergangenen Monate waren für Nationaltorwart Manuel Neuer (31) alles andere als sportlich. Nach einem wiederholten Bruch des linken Mittelfußes musste sich der Profi-Keeper auf eine schnelle Genesung konzentrieren statt auf das Halten von Bällen. Jetzt, ein halbes Jahr später, scheinen seine Bemühungen während der Reha zu fruchten: Schon nächste Woche will er wieder über den Rasen laufen!

Dies bestätigte der 31-Jährige jetzt gegenüber der Bild-Zeitung. Wenn alles gut läuft, wolle er so schnell wie möglich erste, leichte Trainingsversuche auf dem Feld wagen. Trotzdem möchte er noch Vorsicht walten lassen: Nach drei Brüchen im linken Mittelfuß kann sich der Fußball-Profi keine weiteren Verletzungen mehr leisten: "Es ist wirklich wichtig, dass dem Fuß jetzt nichts mehr passiert. Sonst könnte es wirklich um die Karriere gehen." Doch er sei zuversichtlich, wieder zu seiner alten Stärke zurückzufinden.

Die möchte der Blondschopf nicht nur für das DFB-Team wieder abrufen können, sondern auch für seinen Verein, den FC Bayern München. Für ihn soll Manuel noch in dieser Saison wieder im Tor stehen. Weder Ärzte, Fitnesstrainer noch er selbst könnten jedoch einen genauen Zeitpunkt nennen.

Manuel neuer und Joachim Löw beim Training in Sochi, Russland
Alexander Hassenstein/Getty Images
Manuel neuer und Joachim Löw beim Training in Sochi, Russland
Torwart-Trainer Andreas Köpke und Keeper Manuel Neuer
Matthias Hangst / Getty Images
Torwart-Trainer Andreas Köpke und Keeper Manuel Neuer
Manuel Neuer im WM-Trainingslager im Mai 2018
Miguel Medina / Getty Images
Manuel Neuer im WM-Trainingslager im Mai 2018
Glaubt ihr, Manuel strebt sein Comeback zu früh an?263 Stimmen
155
Ja! Er sollte lieber einen Monat zu viel pausieren, als einen zu wenig...
108
Nein, er hat ein Ärzteteam hinter sich – er weiß, was er tut!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de