Diese Promo hat sich offensichtlich nicht so ganz ausgezahlt! Der Kardashian-Jenner-Clan ist nicht nur für ihr glamouröses Aussehen bekannt, sondern mindestens genauso sehr dafür, für ihre vermeintlichen Beauty-Mittelchen und Body-Helfer zu werben. Ihre begehrten Sanduhrfiguren führen die Reality-Schönheiten bekanntlich auf ihre Taillentrainer zurück – ein Look, den Neu-Mama Kylie Jenner (20) nach der Geburt ihrer Tochter Stormi Webster wohl unbedingt zurück will. Aber zu welchem Preis?

In ihrem neuen Upload auf Instagram spielen die Kröten keine unwesentliche Rolle: In dem Pic stellt die frischgebackene Mutter nicht einfach nur ihren Trick für die perfekten Kurven zu Schau, sondern läutet damit auch gleichzeitig die Werbetrommeln. "Mein Girl hat mich mit dem brandneuen Waist Trainer-Set ausgestattet", verkündet die Brünette, bevor eine ellenlange Werbeanzeige auch ihre Follower vom Kauf eines Exemplars überzeugen soll. Ein Manöver, für dass das Bodywunder gleich doppelt einstecken muss.

"Du hast gerade ein Kind bekommen. Dein Bauch soll so aussehen", ärgern sich viele über die Tatsache, dass Ky ihrem Körper nach ihre Schwangerschaft keine Ruhe gibt. "Das ist so gefährlich und du als Mutter eines Baby Girls solltest erst recht nicht mehr solche Teile an junge Mädchen verticken. Damit verunsicherst du sie zusätzlich auch", sind andere User zudem über Kylies ewiger Jagd nach den Moneten in Rage. Die hätte die erfolgreiche Kosmetikunternehmerin dabei so gar nicht nötig.

Kylie Jenner, Kourtney und Khloe KardashianInstagram / kyliejenner
Kylie Jenner, Kourtney und Khloe Kardashian
Kylie Jenner, während der Schwangerschaft und einen Monat nach der GeburtYouTube / Kylie Jenner; Snapchat / Kylie Jenner
Kylie Jenner, während der Schwangerschaft und einen Monat nach der Geburt
Kylie Jenner, Reality-TV-StarInstagram / kyliejenner
Kylie Jenner, Reality-TV-Star
Was haltet ihr von Kylies Korsett?1151 Stimmen
585
Sie kann tragen was sie will und genauso auch werben, wofür sie will!
566
Ich finde den Shitstorm in jeder Hinsicht gerechtfertigt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de