Vom Mobbing-Opfer zur Model-Anwärterin! Der Traum Germany's next Topmodel zu werden, ist für Gerda Lewis in der vergangenen Folge geplatzt. Das Shoot-Out gegen Jennifer (23) wurde der Brünette letztendlich zum Verhängnis. In der Vergangenheit wurde an Gerda immer wieder kritisiert, zu sexy für ein High-Fashion-Model zu sein. Kaum zu glauben, dass diese Frau mit Traumkörper jetzt verriet, dass sie durch schwere Zeiten des Mobbings gehen musste!

Im Interview mit Bild plauderte die Fitness-Influencerin über ihren Rauswurf, über ihre erfolgreiche Bloggerkarriere und ihre riesige Fanbase – auch bei GNTM: "Es ist unglaublich, dass so viele Menschen mich mögen!", verriet die 25-Jährige – und offenbarte im gleichen Atemzug, warum das für sie trotz riesigem Social-Media-Erfolg so ungewöhnlich sei: "Ich hatte keine leichte Jugend, wurde von anderen Mädchen fertiggemacht und in der Schule gemobbt!"

Dieses Geständnis verwundert vor allem, weil Gerda in der diesjährigen Staffel als superselbstbewusste Kandidatin galt. Ein Charakterzug, der sich allerdings nur mühsam entwickelt hat: "In den letzten Jahren habe ich stark an mir gearbeitet und mein Selbstbewusstsein aufgebaut", erklärte sie ihre Wandlung. Bereits im Vorfeld gab Gerda ganz offen zu, sich ihre Brüste vergrößert haben zu lassen, um sich in ihrer Haut mehr wohlfühlen zu können.

Gerda Lewis, Ex-GNTM-KandidatinInstagram / gerda.jlewis
Gerda Lewis, Ex-GNTM-Kandidatin
Gerda Lewis, InfluencerinInstagram / gerda.topmodel.2018
Gerda Lewis, Influencerin
Gerda Lewis, Fitness-InfluencerinInstagram / gerda.jlewis
Gerda Lewis, Fitness-Influencerin
Hättet ihr damit gerechnet, dass Gerda in ihrer Jugend so leiden musste?693 Stimmen
340
Nein! Sie sieht doch einfach perfekt aus.
353
Na ja. Ich schätze, dass keiner vor fiesen Mobbing-Phasen sicher ist. – Egal, wie gut man aussieht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de