Dieser Eingriff hat einiges bewirkt! Germany's next Topmodel-Kandidatin Gerda Lewis (25) strotzt nur so vor Selbstbewusstsein, sagt von sich selber, dass sie es liebe, im Mittelpunkt zu stehen. Kaum zu glauben, dass diese Powerlady mit dem Traumkörper sich mal so gar nicht wohl in ihrer Haut fühlte. Gerda verriet jetzt: Vor ihrer Brust-OP ging sie durch harte Zeiten!

Sie macht kein Geheimnis daraus: Die 25-Jährige legte sich vor vier Jahren für größere Boobies unters Messer – eine der besten Entscheidungen ihres Lebens, machte sie im Interview mit ProSieben deutlich. Denn in ihrer Pubertät hatte sogar diese Schönheit mit Bodyshaming zu kämpfen: "Es hat mich damals wirklich verunsichert, als die anderen Mädchen mehr hatten oder die Jungs gesagt haben, ‘Du bist so flach wie ein Brett’", berichtete Gerda, "Ich hab das einfach gebraucht, um mein Selbstbewusstsein aufzubauen. Klar, man sollte sich immer lieben, aber manche brauchen einfach noch ein paar Dinge extra, um glücklich zu sein." Bereut habe sie diese chirurgische Veränderung an ihrem Körper bisher keinen Tag lang!

Gerdas Plan ging wohl tatsächlich auf: Das kann man auch in der aktuellen Staffel der Model-Casting-Show beobachten! Auch wenn es für die Fitness-Liebhaberin in der vergangenen Folge eng wurde und sie sich nun in einem Shoot Out gegen Wackel-Konkurrentin Liane Polt (17) beweisen muss, zweifelt sie so gar nicht an ihren Qualitäten: "Ich habe den Mädchen voraus, dass ich weiß, wie ich mich in Szene setzen muss!", verkündete sie siegessicher.

Ex-Blondine Gerda LewisInstagram / gerda.jlewis
Ex-Blondine Gerda Lewis
Gerda Lewis, Netz-StarInstagram / gerda.jlewis
Gerda Lewis, Netz-Star
Gerda Lewis, BloggerinInstagram / gerda.jlewis
Gerda Lewis, Bloggerin
Könnt ihr Gerdas Brust-OP-Entscheidung nachvollziehen?612 Stimmen
409
Ja. Wenn man sich nicht wohlfühlt, ist nichts dabei, sich die Brüste machen zu lassen.
203
Na ja, man sollte doch eigentlich auch so zu sich selber stehen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de